Transfer

Transfergerüchte: Real an Sterling interessiert, Bayern setzt Jagd auf Mane fort

Jan Kupitz
Raheem Sterling und Sadio Mané könnten wechseln
Raheem Sterling und Sadio Mané könnten wechseln / Michael Regan | Chris Brunskill/Fantasista
facebooktwitterreddit

Real Madrid hat ein Auge auf Raheem Sterling von Manchester City geworfen, nachdem man Kylian Mbappe verpasst hat. Der 27-Jährige hat nur noch ein Jahr Vertrag im Etihad Stadium.

Mbappe hat verraten, dass er mit Liverpool über einen möglichen Wechsel gesprochen hat, bevor er sich schließlich für einen Verbleib bei Paris Saint-Germain entschied.

Tottenham wird Antonio Conte mindestens sechs Sommerverpflichtungen ermöglichen, um den Italiener zu halten. PSG ist daran interessiert, ihn als nächsten Trainer zu verpflichten, nachdem er die Spurs zurück in die Champions League geführt hat.

Die AC Mailand will den ehemaligen Chelsea-Verteidiger Fikayo Tomori mit einem neuen Vertrag belohnen, nachdem er den Verein zum ersten Serie-A-Titel seit 2011 geführt hat.

Arsenal hat sein Interesse an Leicester-Mittelfeldspieler Youri Tielemans verstärkt. Der Belgier soll das King Power Stadium in diesem Sommer verlassen und könnte rund 25 Millionen Pfund kosten.

Bayern München bemüht sich weiterhin um den Liverpooler Stürmer Sadio Mane - die Ablöse könnte bei unter 50 Millionen Euro liegen.

Barcelonas Mittelfeldspieler Frenkie de Jong ist offen für einen Wechsel zu Paris Saint-Germain in diesem Sommer. Der Niederländer wird zudem stark mit einem Wechsel in die Premier League und einem Wiedersehen mit Erik ten Hag bei Manchester United in Verbindung gebracht.

Ten Hag hat auf seiner ersten offiziellen Pressekonferenz bestätigt, dass Cristiano Ronaldo Teil seiner Pläne ist.

Tottenham hat sich ins Rennen um den Stürmer Gabriel Jesus von Manchester City eingeschaltet, wenngleich der Premier-League-Meister hofft, dass er einen neuen Vertrag unterschreibt.

City will sich zudem verstärken und könnte den abwandernden Fernandinho durch den Mittelfeldspieler Kalvin Phillips aus Leeds ersetzen.

Tammy Abraham bleibt nach einer sensationellen ersten Saison in der Serie A ein Ziel für Arsenal. Der ehemalige Chelsea-Stürmer erzielte 17 Tore in der Serie A und 27 in allen Wettbewerben für die Roma.

Crystal-Palace-Trainer Patrick Vieira hat zugegeben, dass er Conor Gallagher in der nächsten Saison gerne in den Selhurst Park zurückholen würde.

Marcos Alonso hat darum gebeten, den FC Chelsea zu verlassen, um nach Spanien zurückkehren zu können. An seiner Stelle wollen die Blues den von Lyon ausgeliehenen Emerson wieder in die Mannschaft aufnehmen.

Der FC Barcelona erwägt, Adnan Januzaj zu verpflichten. Der Belgier ist nach seinem Abschied von Real Sociedad ablösefrei und gilt als Alternative zum Leeds-Flügelspieler Raphinha, der rund 60 Millionen Euro kosten könnte.

Newcastle ist hinter dem 24-jährigen Verteidiger Renan Lodi von Atletico Madrid her. Die Magpies wollen ihre Defensive verstärken, nachdem sie einen Platz in der ersten Hälfte der Premier League knapp verfehlt haben.

Tottenham steht kurz vor der Verpflichtung von Southampton-Torhüter Fraser Forster. Der 34-Jährige wird nach Ablauf seines Vertrags ablösefrei wechseln.

facebooktwitterreddit