Transfer perfekt: PSG schnappt sich Corinthians-Juwel

  • Gabriel Moscardo kommt aus Sao Paolo nach Paris
  • Mittelfeld-Youngster wird zunächst an Jugendklub zurückverliehen

Luis Enrique bekommt Verstärkung fürs Mittelfeld
Luis Enrique bekommt Verstärkung fürs Mittelfeld / Xavier Laine/GettyImages
facebooktwitterreddit

Paris Saint-Germain hat den Transfer von Gabriel Moscardo offiziell verkündet. Der 18-jährige Brasilianer kommt aus von Jugendklub Corinthians Sao Paolo an die Seine.

Dem Vernehmen nach zahlt PSG 20 Millionen Euro Ablöse für den zentralen Mittelfeldspieler und stattet ihn mit einem Vertrag bis 2028 aus.

Moscardo wird allerdings erst im kommenden Sommer nach Paris kommen. Bis dahin hat der französische Meister den Youngster zurück an Corinthians verliehen. Bei seinem Heimatklub soll der 18-Jährige weiter Spielpraxis sammeln. Möglich ist das aber wohl erst ab April wieder. Nach einer Fußoperation fällt Moscardo voraussichtlich noch bis Ende März aus.

Wie groß das Talent des Junioren-Nationalspielers ist, zeigt allein schon der Blick auf seinen geschätzten Marktwert von 15 Millionen Euro. 25 Pflichtspiele hat der Mittelfeld-Youngster bislang für den Klub aus Sao Paolo bestritten.

"Ich bin sehr glücklich, zu Paris Saint-Germain zu kommen, das ist einer der besten Tage meines Lebens. Es ist ein Projekt mit einigen talentierten jungen Spielern darin. Ich freue mich darauf, die Mannschaft und den Trainerstab kennenzulernen. Ich hoffe, dass ich mit PSG viele Trophäen gewinnen und die Fans glücklich machen kann", sagte Moscardo zu seinem Wechsel.


Weitere PSG-News lesen:

feed