Transfer

Transfer perfekt: Julian Draxler verlässt PSG und wechselt zu Benfica

Simon Zimmermann
Julian Draxler spielt künftig für Benfica
Julian Draxler spielt künftig für Benfica / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach fünf Jahren kehrt Julian Draxler Paris den Rücken - zumindest vorerst. Benfica hat den 28-Jährigen bis zum Ende der Saison von PSG ausgeliehen.


Mit seinem neuen Klub wird Draxler in der Champions-League-Gruppenphase auf seinen alten Verein treffen. Sein Vertrag in PSG ist derweil noch bis 2024 gültig.

Eine Zukunft hatte Draxler unter dem neuen PSG-Coach Christophe Galtier allerdings nicht. Galtier verbannte den 58-fachen Nationalspieler in eine Art "Trainingsgruppe zwei" - in der neuen Saison stand Draxler noch kein einziges Mal im Kader.

Nun folgt der Schritt nach Lissabon, wo er künftig unter Roger Schmidt spielen wird. Benfica hatte sich zuvor um Frankfurts Daichi Kamada bemüht, im Werben um den Japaner aber eine Abfuhr von Eintracht Frankfurt erhalten.

Ob beim Leih-Deal eine Kaufoption integriert ist, bleibt zunächst unklar. Für Draxler bedeutet der Wechsel auf jeden Fall bessere Aussichten auf regelmäßige Spielzeit - und auf einen Platz im deutschen WM-Kader für Katar.


Alles zu PSG bei 90min:

facebooktwitterreddit