90min
Hannover 96

Trainerfrage bei Hannover 96 geklärt: Dabrowski bleibt bis Saisonende

Simon Zimmermann
Christoph Dabrowski bleibt bis Saisonende Chefcoach
Christoph Dabrowski bleibt bis Saisonende Chefcoach / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Trainerfrage bei Hannover 96 ist beantwortet - und wird weiterhin intern gelöst: Christoph Dabrowski bleibt vorerst bis Saisonende Cheftrainer beim Tabellen-15. der 2. Liga.


Am Dienstagabend gab Hannover 96 offiziell bekannt, dass der 43-jährige Ex-Profi vom Interimscoach zum festen Cheftrainer bis Saisonende befördert wird. Dabrowski, bislang Trainer der zweiten Mannschaft, hatte nach der Freistellung des glücklosen Jan Zimmermann übernommen und mit den Niedersachen in drei Spielen immerhin sechs Punkte eingefahren.

Ungeachtet der Pleite zum Jahresende gegen Werder Bremen, bleibt Dabrowski nun bis Saisonende im Amt - und soll 96 vor dem Worst-Case-Szenario Abstieg in die 3. Liga bewahren.

"In den vergangenen Wochen konnte man sehr gut erkennen, dass es mit Christoph Dabrowski einfach gepasst hat. Wir sind der Überzeugung, dass eine Entwicklung begonnen wurde, die in die richtige Richtung geht. Die konstruktive Zusammenarbeit im Trainerteam und mit der Mannschaft sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Rückrunde", erklärte Sportchef Marcus Mann.

"Wir waren die gesamte vergangene Zeit über intern ganz transparent und offen im Austausch. Ich freue mich, dass man mir das Vertrauen schenkt. Jetzt geht es für uns darum, uns so schnell wie möglich von den unteren Rängen abzusetzen. Das wird nur mit viel Fleiß und harter Arbeit gelingen", so Dabrowski.

facebooktwitterreddit