Die 20 Klubs in Europa mit den höchsten Einnahmen (Deloitte Football Money League)

Simon Zimmermann
Deloitte Football Money League zeigt die einnahmestärksten Klubs
Deloitte Football Money League zeigt die einnahmestärksten Klubs / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Deloitte Football Money League veröffentlicht jedes Jahr eine Analyse zu den Einnahmen der Klubs im europäischen Fußball. Nun wurden die Zahlen für die Saison 2021/22 veröffentlicht, die die wirtschaftliche Dominanz der Premier League einmal mehr unterstreichen. Unter den Top 20 Klubs mit den höchsten Einnahmen befinden sich auch zwei Bundesligisten.


Gleich elf Klubs aus England sind in den Top 20 zu finden. Aus Deutschland haben es, wie erwartet, nur der FC Bayern und der BVB unter die einnahmestärksten Klubs geschafft. Hinzu kommen die üblichen Verdächtigen aus Spanien, Italien und Frankreich.

Insgesamt stiegen die Einnahmen der Top 20 Klubs im Vergleich zur Saison 2020/21 um 13 Prozent von 8,2 auf 9,2 Milliarden Euro. Der Hauptteil der gestiegenen Annahmen ist mit der Rückkehr der Zuschauer in die Stadien zu begründen. Einnahmen rund um die Spieltage sind von 111 Millionen Euro auf 1,4 Milliarden Euro gestiegen.

In die Bewertung der Einnahmen fließen drei Eckpfeiler ein. Transfererlöse sind dabei nicht mit einberechnet. Vielmehr setzen sich die Erlöse der Klubs aus kommerziellen Einnahmen (Sponsoren), Verkauf der TV- und Rundfunkrechte sowie Einnahmen rund um den Spieltag (aus dem Verkauf von Eintrittskarten, Bewirtung und Verkauf von Fanartikeln) zusammen.

Durchschnittlich werden 15 Prozent der Einnahmen rund um die Spieltage generiert, 44 Prozent kommen aus der TV- und Rundfunkvermarktung, 41 Prozent von Sponsoren. Die Werte haben sich in der vergangenen Saison damit wieder an das Vor-Corona-Level angepasst.

Deloitte Football Money League 2021/22 - Top 20

Ranking

Klub

Einnahmen (2021/22)

Veränderung zu 20/21

1

Manchester City

731 Mio. €

+8%

2

Real Madrid

713,8 Mio. €

+7%

3

FC Liverpool

701,7 Mio. €

+22%

4

Manchester United

688,6 Mio. €

+18%

5

PSG

654,2 Mio. €

+12%

6

FC Bayern

653,6 Mio. €

+2%

7

Barça

638,2 Mio. €

+5%

8

Chelsea

568,3 Mio. €

+10%

9

Tottenham Hotspur

523 Mio. €

+23%

10

FC Arsenal

433,5 Mio. €

+13%

11

Juventus

400,6 Mio. €

-12%

12

Atletico

393,9 Mio. €

+13%

13

BVB

356,9 Mio. €

+1%

14

Inter

308,4 Mio. €

-11%

15

West Ham United

301,2 Mio. €

+30%

16

AC Mailand

264,9 Mio. €

+17%

17

Leicester City

252,2 Mio. €

-6%

18

Leeds United

223,4 Mio. €

+12%

19

FC Everton

213,7 Mio. €

-6%

20

Newcastle United

212,3 Mio. €

+19%

Knapp verfehlt hat die Frankfurter Eintracht die Top 20. Die SGE liegt im Einnahmen-Ranking auf dem 22. Platz mit 208,3 Millionen Euro.

facebooktwitterreddit