premier league

Nach aufgeheiztem London-Derby: Tuchel und Conte geraten aneinander!

Oscar Nolte
Thomas Tuchel und Antonio Conte
Thomas Tuchel und Antonio Conte / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim London-Derby zwischen dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur sind Thomas Tuchel und Antonio Conte mehrfach aneinandergeraten. Nach dem Abpfiff wurde es hässlich zwischen den beiden Star-Trainern.


Das London-Derby zwischen Chelsea und den Spurs, es war Werbung für den englischen Fußball. In einem dramatischen Spiel führten die Blues gleich zwei Mal, Tottenham schlug aber jeweils zurück. Das 2:2 durch Harry Kane fiel schließlich erst in der 96. Minute.

Zuvor gab es bereits Ärger zwischen Thomas Tuchel und Antonio Conte. Grund dafür war der Tottenham-Treffer zum 1:1, der trotz vorangegangenem Foul und einer klaren Abseitsposition von Richarlison zählen sollte. Tuchel und Conte gerieten in ein intensives Wortgefecht und mussten vom Schiedsrichter ermahnt und verwarnt werden.

Nach dem 2:2 in der Nachspielzeit platzte den Trainern dann endgültig die Hutschnur. Bei der Verabschiedung griff Tuchel nach Contes Hand und ließ sie nicht los, woraufhin die beiden Coaches aufeinander los gingen. Etliche Spieler und Mitarbeiter mussten dazwischen gehen, um die beiden Streithähne voneinander zu trennen. Beide sahen vom Schiedsrichter anschließend die Rote Karte.

Der Tuchel-Conte-Streit im Video:


Alles zur Premier League bei 90min:

Alle Chelsea-News
Alle Tottenham-News
Alle Premier League-News

facebooktwitterreddit