90min

Thiagos emotionaler Abschied von seinen Bayern-Kollegen!

Sep 18, 2020, 2:16 PM GMT+2
FBL-EUR-C1-PSG-BAYERN MUNICH
Man soll gehen, wenn es am schönsten ist: Thiago Alcántara verabschiedet sich aus München mit dem Gewinn des Henkelpottes | MANU FERNANDEZ/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach sieben Jahren beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München, sucht Thiago Alcántara nun beim FC Liverpool eine neue Herausforderung. Noch fehlt zwar die amtliche Vollstreckung des Deals, die heute in der englischen Hafenstadt vollzogen werden soll, aber von seinen Münchener Kollegen hat sich der Spanier mit brasilianischen Wurzeln bereits via emotionaler Twitter-Botschaft verabschiedet.

"Ja, diese Entscheidung war die schwerste in meinem Leben. Ich habe beschlossen, das Kapitel in diesem wunderbaren Klub zu beenden. In dem Klub, in dem ich in den letzten sieben Jahren gewachsen bin und mich als Spieler entwickelt habe. Eine Zeit voller Siege, Erfolge und Freudenmomente, aber auch einigen schweren Momenten. Was mich jedoch am meisten mit Stolz erfüllt, ist, als junger Mann voller Träume nach München gekommen zu sein und mich voll identifiziert mit einem Klub, mit einer Geschichte, mit einer Philosophie, einer Sprache und einer Kultur zu verabschieden. Hier habe ich gelernt, eine Tradition zu lieben und zu respektieren. Eine Tradition, der ich nun zwar Lebewohl sage, die ich aber nie vergessen werde: die Tradition des mia san mia. Meine Familie und ich haben tolle Momente erlebt: in der Stadt, an der Säbener Straße, und - natürlich - in unserer geliebten Allianz Arena. Mit Euch, meiner Bayern-Familie, die mich jede Sekunde geliebt und mich so gut behandelt hat. Meine Entscheidung ist rein sportlicher Natur. Als Fußballer brauche und will ich neue Herausforderungen, um mich weiter zu entwickeln, wie ich es hier getan habe. Bayern wird immer meine Heimat bleiben. Auf ewig: Danke, Bayern!"

Siebzehn Titel (!) in sieben Jahren

Die Dankbarkeit dürfte durchaus auf Gegenseitigkeit beruhen, denn Thiago kann eine beachtliche Titelsammlung während seiner sieben Jahre in München vorweisen. Zu den sieben Meisterschalen und vier Pokaltriumphen gesellen sich eine FIFA-Klub-Weltmeisterschaft, drei deutsche Supercups, ein UEFA-Supercup und natürlich der jüngste Coup: der Gewinn der diesjährigen Champions League. Beim FC Liverpool unterschreibt der Mittelfeldstratege einen Vierjahres-Vertrag und wird dort, wie in München, die Rückennummer "6" tragen.

Lewandowski verabschiedet den Magier

Teamkollege Robert Lewandowski hat Thiago bereits auf Twitter geantwortet: "Es war ein Vergnügen mit solch einem Magier wie dir zu spielen. Danke, Amigo."

facebooktwitterreddit