Transfer

Offiziell: Abraham wechselt vom FC Chelsea zur Roma

Jan Kupitz
Tammy Abraham verlässt den FC Chelsea
Tammy Abraham verlässt den FC Chelsea / James Williamson - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach der Ankunft von Romelu Lukaku war klar, dass Tammy Abraham den FC Chelsea noch in diesem Sommer verlassen wird: Die Blues bestätigten am Dienstag, dass der Angreifer zu AS Rom wechselt.

Beim Team von José Mourinho, das kürzlich Edin Dzeko an Inter Mailand abgab, unterschrieb der Angreifer einen langfristigen Vertrag bis 2026. Laut Angaben von Sky Italia überweisen die Römer stolze 40 Millionen Euro an die Stamford Bridge - ab 2023 besitzt Chelsea jedoch eine Rückkaufoption, die es ihnen erlaubt, Abraham bei der entsprechenden Entwicklung für den doppelten Preis zurückzuholen.

"Tammy wird an der Stamford Bridge immer als einer der Unseren willkommen sein. Wir alle haben es genossen, seinen Weg durch unsere Akademie und in die erste Mannschaft zu verfolgen, und sind dankbar für seinen Beitrag zu unseren Erfolgen", sagte Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia zum Abschied. "Seine vielen Tore im Chelsea-Trikot und natürlich seinen Anteil an unserem Champions-League-Triumph in der letzten Saison werden wir nie vergessen. Ich bin mir sicher, dass alle Chelsea-Fans Tammy eine lange und erfolgreiche Karriere wünschen werden."

"Man spürt, wenn ein Verein dich wirklich will - und die Roma hat ihr Interesse sofort deutlich gemacht", sagte Abraham auf der Website der Giallorossi. "Die Roma ist ein Verein, der es verdient, um Titel und Trophäen zu kämpfen. Ich habe die Erfahrung gemacht, große Trophäen zu gewinnen, und ich möchte wieder in diesen Wettbewerben dabei sein - also möchte ich dieser Mannschaft helfen, das zu erreichen."

facebooktwitterreddit