VfL Wolfsburg

Southampton baggert an Lacroix: Verliert Wolfsburg ihn doch noch?

Yannik Möller
Maxime Lacroix könnte Wolfsburg noch verlassen
Maxime Lacroix könnte Wolfsburg noch verlassen / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Southampton hat ein konkretes Interesse an Maxence Lacroix. Nachdem ein Abgang vom VfL Wolfsburg bis zuletzt noch unwahrscheinlich schien, könnte noch Bewegung in die Sache kommen.


Bereits im letzten Sommer schien es eine Möglichkeit zu sein, dass Maxence Lacroix Wolfsburg nach (damals) bereits einem Jahr wieder verlassen wird. Für zu viel Interesse hatte er gesorgt, sowohl national wie international.

Bis zuletzt machte es den Eindruck, als würde er auch über diesen Transfer-Sommer bei den Wölfen bleiben. Im Laufe des Mittags wurde vom gesteigerten Interesse aus Southampton berichtet. Sky meldete zu dem Zeitpunkt, dass der Wechsel nicht zustande kommen würde. Der Versuch der Saints würde erfolglos bleiben.

Southampton baggert weiter an Lacroix

Doch offenbar ist ein Wechsel noch nicht vom Tisch. Laut Fabrizio Romano ist der englische Klub weiterhin in Gesprächen mit den VfL-Verantwortlichen.

Zwar spricht auch er von "keinen einfachen Verhandlungen", doch könnte sich die Beharrlichkeit Southamptons womöglich noch auszahlen. Lacroix selbst soll den potenziellen Wechsel gerne vollziehen wollen. Ein Grund mehr für den Premier-League-Verein sich nochmal in die Gespräche zu begeben.

Sollte der 22-Jährige am Ende nicht zu bekommen sein, gibt es mit Duje Caleta-Car von Olympique Marseille einen anderen Kandidaten.


Alles zu Wolfsburg bei 90min:

facebooktwitterreddit