90min

Super League zerfällt! Erste Klubs planen bereits ihren Rückzug

Tal Lior
Apr 20, 2021, 10:01 PM GMT+2
Mike Hewitt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ist das schon der Anfang vom Ende der Super League? Laut übereinstimmenden Medienberichten aus England - darunter Topquellen wie BBC und The Athletic - bereiten der FC Chelsea und Man City ihren Rückzug aus der Eliteliga vor. Auch in Spanien bekommt man offenbar kalte Füße. Alle wichtigen News im Überblick.



Der FC Chelsea ist am Dienstagabend in der Premier League gegen Brighton & Hove Albion gefordert. Obwohl weiterhin keine Fans im Stadion zugelassen sind, war die Fulham Road, an der die Stamford Bridge liegt, schon mehrere Stunden vor Anpfiff sehr gut gefüllt.

Zahlreiche Anhänger der Blues waren vor dem Stadion zusammen gekommen, um ihre Meinung zun den Super-League-Plänen kundzutun. Der Tenor der mehreren hundert Fans war klar: Von "F*ck the Super League" über "Greedy B*astards" bis hin zu "It's not Football anymore" war alles mit dabei.

Chelsea-Legende Petr Cech, heute als Technischer Direktor tätig, ging auf die Fans zu und hörte sich ihre Sorgen und Ängste an. Der Tscheche erklärte, die Anhänger sollten dem Klub vertrauen und Zeit geben.

Nur wenige Minuten später der Paukenschlag: Sämtliche englische Medien berichteten, dass die Blues bereits entsprechende Dokumente vorbereiten, um so bald wie möglich ihren Rückzug aus der Super League zu erklären. Keine 48 Stunden nach dem offiziellen Launch der Eliteliga.

Kurze Zeit später berichteten die englischen Medien weiter, dass auch Man City sich von der Super League zurückziehen werde. In Spanien meldete Sport, dass der FC Barcelona ebenfalls vor dem Austritt stehe.

Da nun die ersten Steine ins Rollen kommen, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die nächsten folgen!

Bei Man United gibt es zudem ein weiteres personelles Beben: Vereinsboss Ed Woodward wird den Verein im Zuge der (wohl gescheiterten) Super-League-Pläne im Sommer verlassen. Gerüchte aus Italien, wonach auch Juve-Boss Andrea Agnelli seinen Hut nehmen muss, wurden von Vereinsseite dementiert.

Dennoch: Die Hütte bei den beteiligten Topklubs brennt! Noch heute Nacht sollen sich die Vertreter der Vereine zusammenschließen und über das weitere Vorgehen beraten. Nach den jüngsten Entwicklungen muss man aber festhalten, dass das Projekt wohl zum Scheitern verurteilt ist!

facebooktwitterreddit