BVB

Stockende BVB-Verhandlungen: Verhindert RedBull-Boss Mateschitz Adeyemi-Wechsel?

Daniel Holfelder
Platzt sein Transfer zum BVB? Karim Adeyemi
Platzt sein Transfer zum BVB? Karim Adeyemi / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach wie vor kommt der BVB im Werben um Wunschstürmer Karim Adeymei nicht voran. Nun schaltet sich offenbar RedBull-Boss-Boss Didi Mateschitz in die Verhandlungen ein.


Erst am Dienstag hatte 90min berichtet, dass die Salzburger laut über einen Verbleib ihres jungen Angreifers nachdenken. Adeyemi und der BVB sind sich zwar längst einig, der Vertrag des 20-Jährigen in der Mozartstadt läuft jedoch noch bis 2024. RB-Sportdirektor Christoph Freund sitzt also am längeren Hebel.

Knackpunkt ist nach wie vor die Ablösesumme. Während der BVB inklusive Bonuszahlungen maximal 38 Millionen bezahlen will, beharrt die Salzburg-Seite auf ihrer 45-Millionen-Forderung. Das berichtet Sport1-Reporter Patrick Berger in seinem Podcast Die Dortmund-Woche.

Mateschitz will Adeyemi in Leipzig sehen

Berger will außerdem erfahren haben, dass RedBull-Boss Didi Mateschitz den Transfer zum BVB verhindern will. Dem Unternehmer wäre es lieber, wenn sein Torjäger zum Partnerklub nach Leipzig wechselt. Sollte es Adeyemi, der die Schwarz-Gelben klar favorisiert, trotzdem nach Dortmund ziehen, möchte Mateschitz dem Tabellenzweiten zumindest einen dicken Batzen Geld abknöpfen. Ein Abrücken von der 45-Millionen-Euro-Forderung kommt daher nicht in Frage.

Salzburg setzt den BVB unter Druck

Bald soll es zwischen beiden Klubs erneut zu Gesprächen über die Ablösesumme für Adeyemi kommen. Die Salzburger haben sich öffentlich bereits ziemlich offensiv positioniert.

RB-Sportdirektor Freund erklärte zuletzt gegenüber Sky Austria, dass nicht Salzburg, sondern der BVB in der Bringschuld sei. "Karim hat noch zwei Jahre Vertrag. Vielleicht ist es auch interessant, dass er im WM-Jahr bei uns bleibt", so Freund.

Da Adeyemi jedoch unbedingt ins Team von Marco Rose wechseln will, scheint ein Verbleib in Österreich eher unwahrscheinlich. Denkbar ist hingegen, dass der BVB den Salzburger bei der Ablösesumme noch weiter entgegenkommen muss.


Alle News rund um den BVB hier bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Leipzig-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit