90min
Transfer

Steven Bergwijn vor Spurs-Abschied? Interesse auch aus der Bundesliga

Simon Zimmermann
Steven Bergwijn könnte die Spurs schon wieder verlassen
Steven Bergwijn könnte die Spurs schon wieder verlassen / BEN STANSALL/GettyImages
facebooktwitterreddit

Verlässt Steven Bergwijn die Tottenham Hotspur schon wieder? Das Interesse am Flügelstürmer soll groß sein - auch Klubs aus der Bundesliga haben den 24-Jährigen auf dem Zettel.


30 Millionen Euro zahlten die Tottenham Hotspur im Januar 2020 um Steven Bergwijn von der PSV Eindhoven in den Nordosten Londons zu locken. Doch bei den Spurs konnte der 24-jährige Außenstürmer nie nachhaltig überzeugen. Jetzt könnte der 16-fache niederländische Nationalspieler schon wieder den Abflug machen.

Wie Sky Sports aus England berichtet, soll es europaweit großes Interesse an Bergwijn geben. Demnach buhlen u.a. Ajax Amsterdam und der FC Sevilla um den Angreifer. Dazu gesellen sich Vereine aus Deutschland und Frankreich.

Um welche Bundesliga-Klubs es sich dabei konkret handeln könnte, bleibt offen. Möglich wäre etwa, dass der BVB Interesse zeigt. In Dortmund sucht man schließlich nach Verstärkungen für den Flügel.

Knackpunkt dürfte die Ablöseforderung der Spurs sein. Bergwijns Vertrag ist noch bis 2025 gültig. Sein aktueller Marktwert wird auf 18 Millionen Euro geschätzt. Ein großes Minus-Geschäft will man aber mit Sicherheit vermeiden. Rund 30 Millionen Euro wären für den Niederländer aktuell aber ein ziemlich happiger Preis. Kaum vorstellbar, dass ein Klub aus der Bundesliga da zuschlagen kann und will.

facebooktwitterreddit