90min

Spurs statt United: Reguilon unmittelbar vor Tottenham-Wechsel

Sep 16, 2020, 9:21 AM GMT+2
Sergio Reguilon
Sergio Reguilon wechselt zu Tottenham | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Tottenham Hotspur steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Sergio Reguilon. Manchester United geht somit überraschend leer aus.

In den vergangenen Wochen hatte vieles darauf hingedeutet, dass Reguilon in der kommenden Saison bei den Red Devils spielen wird. Mit dem Linksverteidiger von Real Madrid soll sich der englische Rekordchampion schon länger einig gewesen sein - die Verhandlungen zwischen United und den Königlichen liefen ebenfalls auf Hochtouren.

Doch nun ist ausgerechnet Tottenham in den Poker reingegrätscht und schnappt seinem Ligakonkurrenten den 23-jährigen Linksverteidiger vor der Nase weg. United schaut in die Röhre!

United wollte Klauseln nicht akzeptieren - Tottenham schon

Bereits am Dienstagabend hatte The Athletic von dem Interesse der Spurs berichtet, am Mittwochmorgen legte Transferexperte Fabrizio Romano nach und meldete, dass der Deal zwischen Tottenham und Real Madrid quasi in trockenen Tüchern ist. Beide Seiten haben sich auf eine Ablösesumme in Höhe von 30 Millionen Euro geeinigt, zudem sollen die Spanier eine Rückkaufoption sowie ein Vorkaufsrecht für Reguilon besitzen - genau diese beiden Klauseln waren es, die United bei dem Deal zuvor rigoros abgelehnt hatte und somit Tottenham überhaupt erst eine Chance gaben, in den Poker einzusteigen.

Während United nicht gewillt war, nicht die volle Kontrolle über einen Spieler zu haben, der bei ihnen unter Vertrag steht, kann Tottenham offenbar ganz gut damit leben, dass Real den Spieler zu jeder Zeit für eine feste Summe zurückkaufen kann bzw. bei jedem Angebot für den Spieler informiert werden muss.

facebooktwitterreddit