Transfer

Spurs geben Joe Rodon nach Frankreich ab

Jan Kupitz
Joe Rodon
Joe Rodon / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vierter Abgang bei Tottenham Hotspur: Joe Rodon wechselt nach Frankreich zu Stade Rennes.


In der letzten Saison wurde sehr deutlich, dass Joe Rodon bei den Spurs keine sportliche Perspektive besitzt. In der Premier League wurde der Verteidiger lediglich dreimal eingewechselt - das wars dann auch schon mit Einsätzen im englischen Oberhaus.

Beide Seiten einigten daher auf eine Trennung, die den Waliser zunächst auf Leihbasis zu Stade Rennes führt. Laut Angaben des Transferexperten Fabrizio Romano wurde dem Ligue-1-Klub aber auch eine Kaufoption zugestanden, die bei 20 Millionen Euro liegen soll.

"Joe kommt von einem hochrangigen Verein aus England. Er wird uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen, auch wenn er in der letzten Saison nicht alle Spiele bestritten hat", erklärte Florian Maurice, Technischer Direktor bei Stade Rennes. "Er hat im Europapokal gespielt, wie man insbesondere im Roazhon Park sehen konnte. Er ist ein echter Innenverteidiger, der gerne verteidigt, er hat diese aggressive Seite, die wir brauchen, damit wir defensiv noch stärker werden können."

Zuvor hatten Steven Bergwijn, Cameron Carter-Vickers und Jack Clark die Nordlondoner verlassen.


Alle News zu Tottenham hier bei 90min:

Alle Tottenham-News
Alle Premier-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit