FC Chelsea

Sportdirektor-Suche: Chelsea hat Leverkusens Tim Steidten im Blick

Daniel Holfelder
Der neue Chelsea-Eigentümer Todd Boehly sucht einen Sportdirektor
Der neue Chelsea-Eigentümer Todd Boehly sucht einen Sportdirektor / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea will noch vor der Winter-Transferperiode einen neuen Sportdirektor verpflichten. Als Favorit gilt Red Bull Salzburgs Christoph Freund. Aber auch der aktuelle Manager Sport von Bayer Leverkusen Tim Steidten steht auf der Liste der Blues.


Das berichtet The Athletic. Demnach suchen die neuen Chelsea-Eigentümer um den amerikanischen Milliardär Todd Boehly nicht unbedingt einen großen Namen, um sich neben Tuchel-Nachfolger Graham Potter sportlich neu aufzustellen.

Vielmehr muss der neue Sportdirektor nachgewiesen haben, dass er erfolgreich mit anderen Entscheidungsträgern in einem großen Team zusammenarbeiten kann. Der Nachfolger der ehemaligen Verantwortlichen Marina Granovskaia und Petr Cech soll zudem eine ausgeprägte Expertise in puncto Scouting und Datenanalyse mitbringen.

Tim Steidten scheint in dieses Profil zu passen. Der 43-Jährige begann seine Karriere 2006 als Scout im Nachwuchsbereich von Werder Bremen und arbeitete sich bis zur Position des Kaderplaners für die Profimannschaft hoch, die er ab 2016 bekleidete. 2019 zog es Steidten dann zu Bayer Leverkusen, wo er in den vergangenen drei Jahren die Scouting-Abteilung leitete. Seit dieser Spielzeit ist er als Manager Sport beim Werksklub tätig.

Der Deichstube zufolge stand Steidten erst vor wenigen Wochen im Rahmen des Leihgeschäfts von Callum Hudson-Odoi in direktem Kontakt zu den Blues. Hudson-Odoi konnte, so schreibt es das bekannte Werder-Portal, unterm Bayerkreuz auf Anhieb überzeugen, was wiederum die Londoner beeindruckt haben soll.

Neben Freund und Steidten stehen laut The Athletic auch Paris Saint-Germains Luis Campos, der ehemalige Liverpool-Sportdirektor Michael Edwards sowie Monacos Paul Mitchell auf Chelseas Kandidatenliste.


Alles zu Leverkusen & Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit