90min
Bundesliga

Offiziell: Spitzenspiel zwischen Leipzig und Bayern nun doch ohne Zuschauer

Christian Gaul
Mar 22, 2021, 12:48 PM GMT+1
Julian Nagelsmann und Hansi Flick treffen sich vor leeren Rängen
Julian Nagelsmann und Hansi Flick treffen sich vor leeren Rängen | CHRISTOF STACHE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nachdem zunächst Hoffnungen entstanden waren, dass die kommende Partie zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern wieder unter dem Beisein von Zuschauern im Stadion stattfinden kann, wurde dieser Plan nun wieder verworfen.

RB hatte geplant, zum Spitzenspiel des kommenden Spieltages999 Zuschauern den Zugang zum Stadion zu ermöglichen. Eigentlich sollte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung am heutigen Montag dieses Vorhaben ankündigen, stattdessen blies er die Rückkehr der Fans ab.

"Momentan ist es völlig illusorisch, in Sachsen und Leipzig vor Zuschauern zu spielen. Das ist in den nächsten Wochen nicht denkbar", so Jung nach Angaben der Bild.

Inzidenz steigend - Mai oder Juni als neues Ziel

Das offensichtliche Problem ist, dass derzeit die Zahl der Infektionen wieder ansteigt und bisher keine Regelungen für das Überschreiten der 100er-Marke der Sieben-Tage-Inzidenz vorsieht, zumindest teilweise die Stadien zu füllen.

RB Leipzig v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Die Arena in Leipzig bleibt vorerst leer | Boris Streubel/Getty Images

Jung prognostizierte, dass "wir am Ende der Woche bei knapp 100 sind. Bei allem anderen machen wir uns etwas vor. Wir können uns vorstellen, dass wir im Mai oder Juni Fahrt aufnehmen", nannte der 63-Jährige einen realistischeren Start-Termin für die Öffnung der Stadiontore.

facebooktwitterreddit