90min
Atlético Madrid

Spitze gegen Koeman? Luis Suarez erklärt seinen Torjubel

Tal Lior
Luis Suarez
Luis Suarez / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Beim gestrigen 2:0-Erfolg von Atletico Madrid gegen den FC Barcelona konnte Luis Suarez mit seinem Tor für ein persönliches Highlight sorgen, das er auch mit einer passenden Geste begleitete.


Suarez faltete nach seinem Treffer zunächst die Hände, um den Fans des Gegners Respekt zu zollen. Suarez' Erklärung dazu (via Marca): "Ich wusste schon, dass ich mich entschuldigen würde, wenn ich ein Tor schieße. Für den Respekt, die Zuneigung, dafür, dass ich ein weiterer Culé bin, für die Karriere, die ich in Barcelona gemacht habe, und die Fans. Aus Respekt."

Suarez machte zudem nach seiner Entschuldigung auf dem Platz eine Telefonat-Geste. Dies soll wahrscheinlich das kurze Gespräch am Telefon mit Koeman abbilden, bei dem Suarez über seine Nicht-Berücksichtigung für den Kader des FC Barcelona informiert wurde.

Der Uruguayer wollte jedoch von dieser Interpretation nichts wissen. "Es war für Leute, die wissen, dass ich dieselbe Nummer habe und dass ich das Telefon immer noch benutze. Es war nicht für Koeman, ganz und gar nicht. Ich hatte mich mit meinen Kindern verabredet, ich würde das scherzhaft tun."

facebooktwitterreddit