90min

Spannendes 1:1-Unentschieden zwischen Köln und Stuttgart

Oct 23, 2020, 10:30 PM GMT+2
Pascal Stenzel, Sebastian Andersson, Gregor Kobel
DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das heutige Freitagabend-Spiel war für Köln-Trainer Markus Gisdol zugleich ein erneutes Endspiel. Gegen den spielstarken VfB Stuttgart hat es zwar wie zuletzt nicht zum Sieg gereicht, der errungene Punkt wendet jedoch fürs Erste die drohende Entlassung ab.

Tore: 1:0 Orel Mangala (21.), 1:1 Sebastian Andersson (21.)

In der ersten Minute setzten die Stuttgarter mit einer tollen Kombination ein erstes Ausrufezeichen. Orel Mangala hämmerte nach einer Vorarbeit von Sasa Kalajdzic den Ball aus der Strafraumgrenze in den Winkel zum 1:0. Die Folgeminuten wurden ebenfalls von den Schwaben bestimmt.

Marc Oliver Kempf
Kempf spielte trotz Blutung aus dem Ohr zunächst weiter | DeFodi Images/Getty Images

Köln kam jedoch in der 21. Minute überraschend zum Ausgleich, indem Sebastian Andersson souverän einen Strafstoß verwandelte. Stuttgart musste einen weiteren Rückschlag hinnehmen, als Marc-Oliver Kempf nach etwas mehr als einer halben Stunde mit einer Kopfverletzung den Platz verlassen musste. Der Innenverteidiger blieb nach einem üblen Zusammenprall weitere zehn Minuten auf dem Rasen, konnte dann aber nicht mehr weitermachen.

Die ereignisreiche erste Hälfte wurde von einer genauso spannenden und ausgeglichenen zweiten Halbzeit fortgesetzt, wenn auch niemand mehr zum Torabschluss kommen konnte. Aus Kölner Sicht gab es jedenfalls ebenfalls einen verletzungsbedingten Rückschlag, da auch Jannes Horn nicht mehr weitermachen konnte.

facebooktwitterreddit