90min
International

Ohne Bundesliga-Spieler: Luis Enrique benennt Spaniens Nations-League-Kader

Von Tobias Forstner
Luis Enrique und einige seiner Schützlinge: Hier beim WM-Quali-Spiel gegen Georgien
Luis Enrique und einige seiner Schützlinge: Hier beim WM-Quali-Spiel gegen Georgien / David Ramos/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Kader der spanischen Nationalmannschaft für das Finalturnier der UEFA Nations League steht fest. Dieser setzt sich aus 23 Spielern zusammen, ein Bundesliga-Kicker ist nicht dabei.


Kommenden Mittwoch steht für La Roja das Nations-League-Halbfinale gegen Europameister Italien an. Los geht's um 20:45 Uhr im San Siro (Mailand). Der Gewinner spielt entweder mit Belgien oder Frankreich den Sieger dieses Wettbewerbs aus - ebenfalls im San Siro.

Am Montag veröffentliche der spanische Fußballverband auf seiner offiziellen Website den 23-Mann-Kader für dieses Turnier und teilte diesen später auf Twitter. Aus Deutschlands höchster Spielklasse wurde kein Akteur nominiert. Dani Olmo von RB Leipzig wäre vermutlich ein Platz im Kader zugewiesen worden, allerdings laboriert dieser derzeit an einem Muskelfaserriss. Dessen Vereinskollege und Landsmann Angeliño kehrte nach überstandener Verletzung gegen den VfL Bochum in die Spieltagstruppe - und gar in die Startelf - der Roten Bullen zurück, er bleibt aber weiterhin bei null Einsätzen für die spanische A-Nationalmannschaft.

Nationaltrainer Luis Enrique entschied sich für folgenden Kader:

facebooktwitterreddit