90min
1. FC Nürnberg

Erster Sommer-Neuzugang für den Club: Shawn Blum unterschreibt in Nürnberg

Simon Zimmermann
FCN-Sportvorstand Dieter Hecking hat den ersten Sommer-Neuzugang präsentiert
FCN-Sportvorstand Dieter Hecking hat den ersten Sommer-Neuzugang präsentiert / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Nürnberg verpflichtet Blum. Nicht Bochums Danny Blum, der zwischen 2014 und 2016 46 Partien für den Club absolviert hat. Sondern dessen jüngeren Bruder Shawn Blum. Der 18-jährige Außenstürmer kommt aus der U19 des 1. FC Kaiserslautern und unterschreibt einen langfristigen Vertrag.

Blum soll in der Sommer-Vorbereitung die Chance erhalten, sich für einen dauerhaften Profikader-Platz beim Club zu empfehlen.

"Shawn ist ein talentierter, schneller und technisch versierter Spieler. Er soll wie auch Talente aus unserem eigenen NLZ an die Profis herangeführt werden. Dafür wird er als einer von mehreren jungen Spielern die Möglichkeit bekommen, sich in der Vorbereitung auf die neue Saison und den folgenden Trainingseinheiten zu entwickeln", erklärte FCN-Sportvorstand Dieter Hecking.

"Ich bin froh und glücklich, ab Sommer beim Club zu spielen. Das Konzept der Verantwortlichen um Sportvorstand Dieter Hecking, Sportdirektor Olaf Rebbe und Trainer Robert Klauß hat mich unglaublich überzeugt. Außerdem habe ich schon so viel Gutes von meinem älteren Bruder Danny vom Club gehört. Deshalb musste ich auch nicht lange für diesen Schritt überlegen", freute sich Blum über den bevorstehenden Wechsel.

In der laufenden A-Junioren-Bundesligasaison kam der 18-Jährige beim FCK zu sieben Einsätzen, in denen ihm vier Tore und zwei Vorlagen gelungen waren. Blum kam 2018 zur U17 zu den Roten Teufeln. In Kaiserslautern läuft sein Vertrag am Saisonende aus.


Alles zum 1. FC Nürnberg bei 90min

facebooktwitterreddit