Sportnews

Sky-Journalist wechselt zum Lewandowski-Berater

Daniel Holfelder
Star-Berater Pini Zahavi
Star-Berater Pini Zahavi / FRANCK FIFE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Max Bielefeld, der bis vor kurzem als Journalist und Moderater für Sky tätig war, arbeitet nun für die Agentur von Lewandowski-Berater Pini Zahavi.


Bielefeld hatte im Dezember seinen Abschied beim Pay-TV-Sender angekündigt. Der 33-Jährige hatte zuvor zehn Jahre lang für das Münchener Unternehmen gearbeitet und sich bei Sky zum Experten in Sachen Transfers entwickelt. Unter anderem war Bielefeld für die bekannte Sendung Transfer Update zuständig.

In der Berateragentur von Pini Zahavi soll Bielefeld nun den deutschen Markt verantworten. Zahavi begründete seine Entscheidung wie folgt:

„Deutschland ist sehr interessant für uns. Wir haben mit Robert Lewandowski und Christopher Nkunku zwei Topspieler dort, sehen aber noch mehr Potenzial. Ich kenne Max seit einigen Jahren. Er passt perfekt in unser Team, und ich bin froh, dass er sich für uns entschieden hat.“ (zitiert via Bild)

Der 78-jährige Star-Berater weiter: „Die meiste Zeit in meinem Leben habe ich alleine gearbeitet. Doch da die Agentur in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, habe ich mich dazu entschieden, in jedem wichtigen Markt eigene Leute zu haben.“

Neben Lewandowski betreut die Agentur Zahavis etwa PSG-Star Neymar oder David Alaba. Zahavi erlangte in Deutschland einige Bekanntheit, als er vom ehemaligen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß als "gieriger Piranha" bezeichnet wurde.


Alle News rund um das Thema Fußball hier bei 90min:

Alle Fußball-News

Alle Transfer-News
Alle Bayern-News

facebooktwitterreddit