Serie A

Bologna gegen Inter und weitere Serie-A-Partien wegen Corona abgesagt!

Malte Henkevoß
Wegen Corona bleiben die Tribünen in Bologna heute leer.
Wegen Corona bleiben die Tribünen in Bologna heute leer. / Mario Carlini / Iguana Press/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Spiel zwischen dem FC Bologna und Tabellenführer Inter Mailand kann coronabedingt nicht stattfinden. Wegen etlicher Corona-Fälle bei den Gastgebern kann das Spiel nicht wie geplant ausgetragen werden. Das Problem ist, dass die Partie aufgrund des engen Terminplans in der Serie A nicht wiederholt werden kann. Dementsprechend hat die Liga beschlossen, das Spiel mit 0:3 für Inter zu werten.


Die Tabellenführer aus Mailand sind nicht die einzigen die mit dieser (un-)glücklichen Fügung zu kämpfen haben. Sicherlich wird sich Inter nicht darüber beschweren, die drei Punkte einfach so mitzunehmen. Ähnlich wird es bei Atalanta Bergamo, dem FC Venedig und der AC Florenz sein, die alle drei Punkte ohne eigenes Antreten mitnehmen dürfen.

Das zeigt allerdings auch, dass die Corona-Lage in Italien mittlerweile auf einem schwierigen Niveau angelangt ist. Natürlich steht die Sicherheit aller Beteiligten im Vordergrund. Daher sind Spielabsagen im Dienste der Sicherheit natürlich die richtige Entscheidung.

Dennoch ist es für den geneigten Fan jede Spielabsage natürlich ein Ärgernis. Speziell aktuell, wenn man darüber nachdenkt, dass die meisten Corona-Fälle von Profis angeschleppt wurden, die von dem eigenen Weihnachtsurlaub zurückkehren, sind derartige Corona-News umso schlimmer.

Immerhin finden die Spitzenspiele der Serie A zwischen Milan und der Roma sowie Juve und Neapel wie geplant statt.

Alle News zur Serie A bei 90min:

Alle Serie-A-News
Alle Inter-News

facebooktwitterreddit