Sergio Ramos

Sergio Ramos will bei PSG bleiben - und noch "vier bis fünf Jahre auf hohem Niveau spielen"

Simon Zimmermann
Sergio Ramos will weiter für PSG auflaufen
Sergio Ramos will weiter für PSG auflaufen / John Berry/GettyImages
facebooktwitterreddit

Von Glück geprägt war die Zeit von Sergio Ramos in Paris bislang noch nicht. Aus Sicht der Real-Ikone soll sich das aber noch ändern. Der 36-Jährige plant noch länger im PSG-Trikot aufzulaufen.


Sieben Spiele hat Sergio Ramos erst für Paris Saint-Germain absolviert. Satte 33 Partien verpasste der Innenverteidiger in der laufenden Saison. Seit seinem Wechsel von Real Madrid nach Paris war Ramos fast ständig verletzt. Auch deshalb wurden die Spekulationen um seine Zukunft immer stärker. PSG denke über eine vorzeitige Trennung nach hieß es. Zuletzt wurde berichtet, dass sich Ramos mit PSG-Sportdirektor Leonardo zusammensetzen und über die Sinnhaftigkeit einer weiteren Zusammenarbeit sprechen wolle.

Im Gespräch mit Amazon Prime räumte Ramos nun alle Zweifel an seiner Zukunft bei PSG beiseite - zumindest aus seiner Sicht. Demnach hoffe er sogar darauf, seinen bis 2023 gültigen Vertrag noch einmal zu verlängern.

"Ich würde gerne noch vier bis fünf Jahre auf hohem Niveau spielen und dann eine andere Erfahrung machen", so der 36-Jährige. "Hier habe ich zwei Jahre. Ich werde versuchen, drei daraus zu machen", erklärte Ramos weiter.

"Solange die Physis passt, denke ich, dass es mir gelingen wird, den Fokus zu behalten", meinte er. Bei seinem aktuellen Vertragsende im Sommer 2023 wäre Ramos 38 Jahre alt. Kaum vorstellbar, dass PSG das Arbeitspapier noch einmal verlängern wird.

Bei Vorgänger Thiago Silva verzichtete man aus Altersgründen auf eine weitere Zusammenarbeit. Der 37-jährige Brasilianer ging zum FC Chelsea und holte mit den Blues promt die Champions League.


Alle News zu PSG hier bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Ligue 1-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit