Haller beim BVB schon ein Thema für das Winter-Trainingslager in Marbella

Oscar Nolte
Sebastien Haller, hier mit Thibaut Courtois
Sebastien Haller, hier mit Thibaut Courtois / Aurelien Meunier/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sebastien Haller steht nach seiner zweiten OP (leidet an einem Hoden-Tumor) vor der baldigen Rückkehr auf den Trainingsplatz. Offenbar plant der BVB sogar teilweise im Trainingslager in Marbella mit dem Ivorer.


Im Januar fährt der BVB traditionell ins Trainingslager nach Marbella. Den RuhrNachrichten zufolge gibt es interne Überlegungen der Verantwortlichen, Neuzugang Sebastien Haller dort bereits teilzuintegrieren.

Haller soll Teil der BVB-Gruppe in Marbella sein

Nach seinem Wechsel im Sommer wurde bei Haller ein Hoden-Tumor entdeckt. Seitdem kämpft der Ivorer um seine Genesung und seine Rückkehr auf den Fußballplatz. Wie unter anderem die Bild berichtet, deutet sich eine Trainings-Rückkehr Hallers im Januar an.

Auch im Trainingslager des BVB in Marbella soll Haller dabei sein. Den RuhrNachrichten zufolge soll der Stürmer Teil der Gruppe sein, um Anschluss zu finden und der Mannschaft ob seiner Rückkehr einen Motivationsschub zu geben. Haller soll Teil der Gruppe werden, soll sich endlich auch vollkommen als BVB-Spieler fühlen. Ein Trainingslager im warmen Spanien kommt da wie gelegen.

Mit der Mannschaft würde Haller dort aber noch nicht trainieren. Überhaupt werden nach seiner zweiten, erfolgreichen OP keine Quantensprünge passieren. Haller wird langsam ins Training einsteigen und frühestens im Saisonendspurt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für den BVB kommen.


Alles zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit