Schon im Winter: Wechselt der nächste Union-Torjäger in die Premier League?

Daniel Holfelder
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im Sommer zog es Union Berlins Torjäger Taiwo Awoniyi für 20,5 Millionen zu Nottingham Forest. Nun ist der Premier-League-Klub am nächsten Köpenicker Angreifer dran. Nottingham will Sheraldo Becker verpflichten - und zwar schon im Winter.


Das berichtet Sky. Demnach hätten die Engländer bereits Kontakt zu Union aufgenommen und ihr Interesse hinterlegt. "Sie wollen Sheraldo Becker gerne verpflichten. Jetzt schon im Winter", erklärte Transfer-Experte Florian Plettenberg in der Sendung "Transfer Update – die Show". Becker soll den Tabellen-18. der Premier League zum Klassenerhalt schießen. Für Union hat der 27-Jährige in dieser Spielzeit schon sieben Mal getroffen und vier Vorlagen geliefert.

Obwohl Becker seinen Vertrag erst im Juni bis 2024 verlängert hat, seien die Berliner Verantwortlichen gesprächsbereit. Die Zustimmung zu einem Winter-Wechsel hänge jedoch zum einen von der Ablösesumme ab. Zum anderen müsse Union einen geeigneten Nachfolger finden. Transfermarkt.de taxiert den Marktwert des schnellen Offensivmannes auf 15 Millionen Euro.

Becker kam 2019 ablösefrei aus den Haag zu Union. Nachdem er in den vergangenen Jahren eher durchschnittliche Leistungen brachte, hat sich der Nationalspieler von Suriname in der Hinserie ins Rampenlicht gespielt.


WM-Experte Tobias Escher analysiert die K.o.-Runde und die Umbruchstimmung beim DFB:


Alles zu Union bei 90min:

facebooktwitterreddit