FC Schalke 04

Schon am Wochenende: So steigt Schalke gegen St. Pauli auf

Yannik Möller
FC Schalke 04
FC Schalke 04 / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Als Tabellenführer geht Schalke 04 in den 33. Spieltag, der bereits den sicheren Aufstieg und sogar die Meisterschaft in Liga zwei bedeuten könnte. 90min zeigt auf, was für die beiden Szenarien in den anderen Stadien passieren muss.


Der Sieg in Sandhausen, gefeiert von etwa 10.000 mitgereisten Fans, hat Schalke zwei Spieltage vor dem Saisonende wieder zum Spitzenreiter gemacht. Obwohl die Knappen nun zwei Zähler Abstand vor dem zweiten und auch dem Relegationsplatz haben, sowie fünf Punkte vor Platz vier und fünf, ist der Aufstieg längst nicht gesichert.

Das liegt allen voran am verbleibenden Restprogramm. Der FC St. Pauli, gegen den es am Samstagabend vor heimischer Kulisse geht, ist zurzeit zwar längst nicht mehr so formstark wie in der Hinrunde. Zudem gibt es zahlreiche Covid-Fälle zu beklagen. Doch ein leichtes Spiel für S04 ist definitiv nicht zu erwarten.

Am letzten Spieltag geht es noch gegen den 1. FC Nürnberg. Der mit Königsblau befreundete Klub spielt zwar keine echte Rolle mehr im Aufstiegsrennen, doch werden die Punkte nicht verschenkt. Im Gegenteil: Der FCN wird einen guten Abschluss im eigenen Stadion vorweisen wollen.

Michael Büskens
Mike Büskens könnte mit S04 den sicheren Aufstieg feiern / Jörg Halisch/GettyImages

Schalke mit Chance auf Aufstieg und vorzeitige Meisterschaft

Doch wer auf die Schwierigkeit der beiden Partien und die Gefahr hinweist, dass der Aufstieg noch längst nicht klar ist, der sollte auch aufzeigen, dass Schalke am kommenden Wochenende bereits die sichere Rückkehr in die Bundesliga und potenziell sogar die vorzeitige Meisterschaft feiern könnte.

Aber: Ein Heimsieg gegen die Kiezkicker ist so oder so die Voraussetzung für diese beiden Szenarien. Ein Remis würde nicht reichen - zu spannend und eng ist das Aufstiegsrennen.

Im Hinblick auf den Aufstieg geht es bereits am Freitagabend los: Darmstadt muss in Düsseldorf antreten. Die Fortuna ist seit Anfang Februar ungeschlagen. Die aktuelle Stabilitäts-Serie begann - kurioserweise - mit einem Sieg gegen S04. Gewinnt Darmstadt das Duell nicht, würde ein Schalker Sieg den Aufstieg bereits perfekt machen. Beim Remis gegen Pauli bliebe die Relegation noch offen.

FC Schalke 04 v SV Werder Bremen - Second Bundesliga
Ein Heimspiel-Sieg könnte die Feier vorbereiten / Joosep Martinson/GettyImages

Bleibt neben dem Darmstadt-Sieg auch noch ein Dreier seitens Werder Bremen aus, wäre sogar die Meisterschaft bereits perfekt. Zwei notwendige Einwände: Da Bremen gegen Absteiger Aue antritt, ist ein ausbleibender Erfolg nicht wahrscheinlich. Zum anderen findet das Spiel erst am Sonntag statt. Ein Feiern nach dem eigenen Spiel am Samstagabend ist also ohnehin nicht möglich - selbst wenn die Lilien nicht gewinnen und Pauli geschlagen wird.

Dennoch: Es stehen bereits zwei potenzielle Erfolgs-Szenarien für Schalke auf dem Plan. So schwierig die beiden offenen Partien auch sind, so deutlich wird, wie nah die Knappen am Aufstieg tatsächlich sind.

Ein weiteres Trostpflaster: Sollte noch eine weitere Woche auf die sichere Bundesliga-Rückkehr gewartet werden müssen, dürfte es trotz Aufwärtsspiel eine sehr gute Atmosphäre geben. Immerhin werden die Nürnberger alles andere als missgünstig und zugleich zahlreiche S04-Fans auswärts mit dabei sein.


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit