Transfer

Fix: Schalke 04 verpflichtet Karaman

Yannik Möller
Kenan Karaman stürmt künftig für Schalke
Kenan Karaman stürmt künftig für Schalke / Seskim Photo/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Was sich über den Deadline Day angekündigt hatte, ist nun amtlich: Schalke 04 hat mit Kenan Karaman einen weiteren Offensiv-Spieler verpflichtet. Er unterschreibt für drei Jahre.


Die Offensive von S04 sollte noch mit einem Spieler verstärkt werden, der sowohl im Zentrum agieren, als auch auf beiden Flügeln aufspielen kann. Die Verantwortlichen haben diese Personalie in Kenan Karaman abgedeckt gesehen, auch wenn er primär als Mittelstürmer aktiv war.

Erst im Laufe des Deadline Days nahm der Transfer richtig an Fahrt auf. Am Vormittag war der 28-Jährige, der seit letztem Sommer bei Besiktas unter Vertrag stand, auf dem Weg nach Gelsenkirchen. Dort ging es wenig später zum Medizincheck und daraufhin zur Vertragsunterschrift.

Ausnahmsweise handelt es sich mal um keine Leihe, sondern um eine feste Verpflichtung. Wie der Verein bekanntgab hat der Angreifer einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben. Da sein Vertrag bei Besiktas zuvor aufgelöst wurde, kostet Karaman keine Ablöse.

"Durch die Verpflichtung von Kenan Karaman erweitern wir noch einmal unsere Möglichkeiten in der Angriffsreihe. Kenan bringt die aus unserer Sicht passende Mischung aus Körperlichkeit und Geschwindigkeit mit und ist damit für alle Positionen in der Offensive eine Option. Neben seiner sportlichen Qualität kann seine Erfahrung von mehr als 100 Bundesliga-Spielen und über 30 Länderspielen im Kampf um den Klassenerhalt ein Faktor werden, gerade in den engen, entscheidenden Momenten", so Sportdirektor Rouven Schröder.


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit