Offiziell: Schalke verpflichtet Michael Frey - die Details & Stimmen

Yannik Möller
Michael Frey
Michael Frey / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Schalke 04 hat die Verpflichtung von Michael Frey offiziell bekanntgegeben. Der Stürmer kommt auf Leihbasis aus Belgien, wo er für Royal Antwerpen gespielt hat.


Unter Mark van Bommel hatte Michael Frey in Antwerpen keine Zukunft mehr, nachdem es zum Zerwürfnis kam, das auf seiner Unzufriedenheit aufgrund mangelnder Einsätze fußte.

Schalke hat diese Ausgangslage ausgenutzt. Mit der Leihe von Frey reagieren die Knappen auf den längerfristigen Ausfall von Sebastian Polter, der sich in der Winter-Vorbereitung am Kreuzband verletzt hatte. Die Gelsenkirchener haben sich für den Sommer eine Kaufoption gesichert, die sowohl im Falle des Klassenerhalts, als auch im Falle des Abstiegs gilt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir die Verpflichtung von Michael noch vor dem Spiel gegen Frankfurt realisieren konnten. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Sebastian Polter mussten wir im Sturmzentrum reagieren. Das ist uns mit Michael eindeutig gelungen, mit ihm haben wir einen großen, physisch robusten und dynamischen Mittelstürmer gewonnen, der die entstandene Lücke in der Offensive schließen wird", setzt Sportvorstand Peter Knäbel viel Vertrauen in den Neuzugang.

Thomas Reis beschrieb die Stärken seines neuen Angreifers: "Michael hat eine gute Präsenz auf dem Platz und bewegt sich geschickt in den gefährlichen Räumen. Er ist für jeden Abwehrspieler eklig zu verteidigen. Das ist genau das, was ich von der gesamten Mannschaft sehen will. Ich freue mich, dass wir mit Michael einen erfahrenen Spieler gewinnen konnten, der uns sofort weiterhelfen wird."


Bold Predictions für die Bundesliga-Rückserie '23


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit