90min
Schalke Transfers

Schalke schnappt sich Marcin Kaminski aus Stuttgart

Simon Zimmermann
Marcin Kaminski wechselt ablösefrei zu S04
Marcin Kaminski wechselt ablösefrei zu S04 / Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schalke 04 hat den nächsten Transfer perfekt gemacht! Marcin Kaminski kommt ablösefrei vom VfB Stuttgart und unterschreibt für zwei Jahre bis 2023.


Der 29-jährige Pole stand seit 2016 beim VfB Stuttgart unter Vertrag, spielte die Saison 2018/19 aber leihweise bei Fortuna Düsseldorf. In der abgelaufenen Saison kam der Innenverteidiger in Stuttgart nur zu fünf Einsätzen, nachdem er über weite Teile der Spielzeit einen Kreuzbandriss auskurieren musste.

Mit seiner Erfahrung soll der Linksfuß auf Schalke nun mithelfen, so schnell wie möglich die Rückkehr in die Bundesliga zu schaffen. "Als die Anfrage von Schalke kam, musste ich nicht lange überlegen. Ich wollte unbedingt Teil der neuen Mannschaft werden, die Fans und Verein wieder sportlich bessere Zeiten bringen soll. Um das zu schaffen, müssen wir vom ersten Tag an fokussiert arbeiten", so der ehemalige polnische Nationalspieler (sieben Länderspiele).

"Wir freuen uns sehr, mit Marcin Kaminski einen weiteren Ankerspieler für die neue Schalker Mannschaft gefunden zu haben. Sportlich überzeugt er durch seine Defensivqualitäten sowie sein variables Aufbauspiel, außerdem bringt Marcin eine große Portion Erfahrung - speziell in Drucksituationen - mit. Er wird eine große Bereicherung für unser Team sein", schwärmte Sportvorstand Peter Knäbel vom Neuzugang.

Nach Simon Terodde, Danny Latza und Victor Palsson ist Kaminski bereits der vierte externe Neuzugang für den Bundesliga-Absteiger.

facebooktwitterreddit