FC Schalke 04

Schalke verpflichtet Zalazar fest

Jan Kupitz
Rodrigo Zalazar
Rodrigo Zalazar / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke kann weiter auf die Dienste von Rodrigo Zalazar bauen! Der Leihspieler wurde dauerhaft verpflichtet, wie die Königsblauen offiziell bestätigten.


Die Knappen hatten sich bei dem Leihgeschäft im vergangenen Sommer eine Kaufoption für Rodrigo Zalazar gesichert, die nun aktiviert wurde. Der Uruguayer, der im Schalker Mittelfeld häufig das belebende Element war und zehn Scorerpunkte in 24 Ligaspielen verbuchen konnte, wurde mit einem Vertrag bis 2026 ausgestattet.

"Rodrigo hat sich von der ersten Minute an mit Schalke vollumfänglich identifiziert. Er ist ein Spieler, der eine unheimliche Qualität besitzt, intensiven und emotionalen Fußball zu spielen. Dazu hat er ein feines Gespür, ein Spiel zu lenken und zu entscheiden", lobte Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder. "Daher sind wir sehr froh, dass wir gemeinsam mit ihm die nächsten Schritte gehen werden."

Zalazar ergänzte, dass er gerne für S04 auf dem Feld stehe. "Ich bin daher sehr glücklich, dass ich noch länger bei diesem großen Verein bleiben werde. Ich freue mich auf die kommenden Spiele, in denen ich wieder gemeinsam mit dem Team alles geben will. Unser Ziel ist klar: Wir wollen so schnell wie möglich in die Bundesliga aufsteigen."

In der Vergangenheit wurde zudem berichtet, dass Eintracht Frankfurt eine Rückkaufoption für den 22-Jährigen besitzt. Diese ist aber wohl nicht vor 2023 gültig. Über die Höhe der dann fälligen Ablöse ist nichts bekannt.


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit