90min
FC Schalke 04

Perfekt: Nastasic verlässt Schalke in Richtung Italien

Jan Kupitz
Matija Nastasic verlässt den FC Schalke
Matija Nastasic verlässt den FC Schalke / Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Matija Nastasic ist perfekt! Der Verteidiger verlässt den FC Schalke nach sechseinhalb Jahren und kehrt zu seinem Ex-Klub AC Florenz zurück, für den er in der Saison 2011/12 bereits aktiv gewesen war.


Dass Nastasic die Königsblauen nach dem Abstieg verlassen würde, stand schon seit mehreren Wochen fest, weshalb er in den ersten Saisonspielen des S04 auch nicht zum Einsatz gekommen war. Nachdem die Fiorentina nun German Pezzella an Real Betis abgeben konnte, stand dem Nastasic-Wechsel in die Toskana nicht mehr im Wege.

Laut Bild-Angaben erhält Schalke 500.000 Euro Ablöse, die zum Teil jedoch dazu genutzt wird, Nastasic den Wechsel schmackhaft zu machen. Seine rund fünf Millionen Euro, die er bei S04 bezog, wird er in Florenz nämlich nicht mehr kassieren.

"Konditionen waren in 2. Liga nicht zu stemmen"

"Von Tag eins an haben wir offen mit Matija kommuniziert und ihm dargelegt, dass die Konditionen seines Lizenzspielervertrages in der 2. Bundesliga nicht zu stemmen sind. Wir sind froh, dass wir für beide Seiten eine sehr zufriedenstellende Lösung finden konnten und wünschen Mati für seine private und sportliche Zukunft alles Gute", sagte Sportdirektor Rouven Schröder zum Abschied.

In Florenz erhält Nastasic einen Vertrag bis 2023.

facebooktwitterreddit