FC Schalke 04

Polter trifft zum 3:1-Endstand: Reaktionen zum Schalke-Sieg über Bochum

Yannik Möller
Sebastian Polter
Sebastian Polter / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit dem viel gefeierten 3:1-Heimsieg gegen den VfL Bochum konnte Schalke den ersten Dreier der laufenden Saison einfahren. Ein sehr wichtiges Spiel, wegen des vermeintlich "kleinen Derbys" und der Tabellensituation, das für die königsblauen Gastgeber zum bedeutsamen Erfolgserlebnis wurde.

Dominick Drexler brachte S04 in der ersten Hälfte in Führung (38. Minute), ehe Bochum nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich durch Philipp Hofmann erzielen konnte (51.). Ein abgefälschter Freistoß, der als Eigentor von Erhan Masovic gewertet wird, brachte die Gelsenkirchener anschließend wieder in Führung. Die Partie stand kurz vor dem Ende, als ausgerechnet Sebastian Polter noch per sehenswertem Kopfballtreffer das dritte Tor markierte.

Damit steht Schalke mit sechs Zählern auf dem zwölften Tabellenrang. Der VfL ist nach sechs Niederlagen weiterhin das punktlose sowie mittlerweile leicht abgeschlagene Schlusslicht.


"Last, die von der Seele poltert": Schalke-Fans bejubeln ersten Saisonsieg


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit