90min
FC Schalke 04

Schalke vor dem Saisonstart: Bei den Fans der übliche Optimismus

Yannik Möller
Schon die ersten Testspiele waren schnell ausverkauft
Schon die ersten Testspiele waren schnell ausverkauft / Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es ist inzwischen eine Art Ritual geworden: Jedes Jahr, im Vorlauf zur neuen Saison, macht sich unter vielen Schalke-Fans Optimismus breit. Egal, wie gut oder wie desaströs die vorige Spielzeit war. Ich merke das auch in diesen Wochen wieder, einige werden da zustimmen können. Wenn man mal darüber nachdenkt, ist das schon ziemlich nervig...


Es ist und bleibt ein wohl einzigartiges Phänomen. Schalke 04 spielt eine katastrophale Saison, beendet diese auf einem schlechten Tabellenplatz und hat innerhalb eines Jahres diverse Peinlichkeiten zu bieten. Ein paar Wochen in der Vorbereitung für die nächste Saison und schon sind zahlreiche Fans wieder optimistisch gestimmt.

Als S04-Anhänger muss man feststellen: Da gibt es wohl keinen rationalen Zusammenhang. Über die letzten Jahre hat die Mannschaft, also der Verein und dadurch insbesondere die Fans, ordentlich eingeschenkt bekommen. Ein Rückschlag hier, die angesprochenen Peinlichkeiten dort sowie Negativ-Schlagzeilen, die ihren Weg durch ganz Deutschland finden.

FC Schalke 04 Team Presentation
Auch in diesem Jahr liegen die Hoffnungen auf einer fast ganz neuen Mannschaft / Christof Koepsel/Getty Images

Und trotzdem kommt über die Saisonvorbereitung immer wieder dieser Optimismus auf. Dieser Glaube, in den nächsten zwölf Monaten werde alles anders. Es ist in nahezu jedem Jahr zu beobachten. Und zwar so sehr, dass sich die Fans selbst untereinander fragen, woran das liegt und sich dadurch selbstironisch auf die Schippe nehmen.

Optimismus bei S04: Wir Schalker, einfach unverbesserlich?

Ganz aktuell ist diese Entwicklung wieder zu beobachten. Natürlich wird hier und da über Schwachstellen im Kader, die notwendigen Verbesserungen im Spiel und über die finanziellen Probleme gesprochen. Doch je näher der Saisonstart rückt, desto kleiner scheinen diese Themen zu werden.

Nun sind es noch anderthalb Wochen, bis S04 in die 2. Bundesliga startet. Der Wiederaufstieg ist das ausgerufene Ziel und nicht unbedingt wenige Anhänger von Königsblau halten das auch für machbar. Immerhin sorgt der neue Kader für Zuversicht, der Trainer macht einen bodenständigen, sympathischen Eindruck, im Verein wird offen kommuniziert. Grundsätzlich scheint es in eine richtige Richtung zu gehen.

So zumindest der Eindruck, der mal wieder für diesen Optimismus sorgt. Ob tatsächlich eine richtige Richtung eingeschlagen wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht beurteilt werden. Das ist aber egal, schließlich hat man es im Gefühl, dass die anstehende Saison eine gute werden wird.

Nicht falsch verstehen: Diese optimistische Gefühl vor dem Saisonstart ist nicht per se negativ einzustufen. Natürlich, wenn es dann zu Beginn schlecht läuft, prallt man erst einmal hart mit der Realität aufeinander.

Aber dass Schalke einer der, wenn nicht gar der emotionalste Fußballverein in ganz Deutschland ist, daran gibt es wohl nichts zu rütteln. Und das geht selbstredend sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung. Was die Untergangsstimmung im Verlaufe einer (fast) jeden Saison ist, ist der positive Glauben vor dem ersten Pflichtspiel.

FC Schalke 04 v SF Hamborn 07 – Pre-Season Friendly Second Bundesliga
Selbst das Parkhaus war angesichts der ersten Auftritte prall gefüllt / Christof Koepsel/Getty Images

Genährt durch Transfers, immer wieder neue Verantwortliche ("Jetzt muss es aber der Richtige sein!") und die pure Hoffnung, zur Abwechslung mal wieder ein sportliches Jahr zu erleben, in dem man sich nicht an jedem Wochenende zur Lachnummer der Fußball-Nation macht.

Wer weiß, wie die Stimmungslage in einigen Wochen aussehen wird. Vielleicht wieder ziemlich düster, vielleicht aber auch weiterhin optimistisch. Fest steht jedoch: Zum aktuellen Zeitpunkt glauben sehr viele S04-Fans an eine tolle Saison - auch wenn sie das fast in jedem Sommer tun.

facebooktwitterreddit