Schalke: Das Personal-Update vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt

Jan Kupitz
Thomas Reis
Thomas Reis / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke muss am Samstag gegen Eintracht Frankfurt ran. Die ohnehin schon schwierige Aufgabe wird durch die vielen Ausfälle gewiss nicht leichter - so ist der aktuelle Stand der Verletzten.


Mit nur neun Zählern aus 15 Spielen bekleidet der S04 aktuell das Tabellenende. Für Königsblau zählen daher ab sofort nur Punkte, Punkte, Punkte. Doch der Spielplan meint er nicht gut mit den Schalkern: Zum Start ins neue Jahr muss die Truppe von Thomas Reis direkt mal gegen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig ran.

Selbst mit voller Kapelle wäre da aus S04-Sicht nicht unbedingt etwas Zählbares zu erwarten - mit einem dezimierten Kader schwinden die Chancen weiter.

Die Ausfälle von Thomas Ouwejan, Rodrigo Zalazar, Sepp van den Berg, Leo Greiml, Alex Kral, Sebastian Polter, Justin Heekeren und Niklas Tauer sind schon seit einiger Zeit gewiss. Doch damit nicht genug: Zum Auftakt gegen die Eintracht drohen auch ausfallen Dominick Drexler (Corona) und Marcin Kaminski (krank) auszufallen.

"Marcin hat heute individuell trainiert. Ob es für Samstag reicht, müssen wir abwarten", gab sich Thomas Reis am Donnerstag zurückhaltend. Noch schlechter sieht es bei Drexler aus, der wegen seiner Corona-Infektion bislang noch nicht trainieren konnte.

Einzig bei Marius Bülter, der das Training am Mittwoch angeschlagen abbrechen musste, geht die Tendenz dahin, dass er gegen die Eintracht dabei ist: "Bei Marius besteht eine gute Möglichkeit, dass er spielen kann", meinte Reis.

Zalazar und Greiml bald zurück

Aufwärts geht es bei Zalazar und Greiml, die im Training offenbar gute Eindrücke hinterlassen haben. "Ich bin froh, dass er jetzt teilintegriert ist", sagte Reis über Zalazar. "Wir müssen schauen, dass sein Fuß hält und wir ihn möglichst schnell wieder in den Kader nehmen können. Wann das sein wird, ist schwer zu prognostizieren."

Bei Greiml habe das lädierte Knie in den bisherigen Trainingseinheiten gehalten, so dass der S04-Coach beim Verteidiger ebenfalls auf eine baldige Rückkehr hofft.


Alles zu Schalke bei 90min:

facebooktwitterreddit