90min
FC Schalke 04

Jurado, Obasi & Co.: Diese Ex-Schalke-Profis sind aktuell vereinslos

Philipp Geiger
Spielte zuletzt in Spanien: José Manuel Jurado
Spielte zuletzt in Spanien: José Manuel Jurado / PATRIK STOLLARZ/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ende August ging in vielen europäischen Ligen die Sommer-Transferperiode zu Ende. Bis Anfang Januar gibt es für die Klubs nur die Möglichkeit, vereinslose Profis unter Vertrag zu nehmen. Einige Spieler mit Schalker Vergangenheit sind aktuell auch auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

10. Fabian Giefer

Fabian Giefer
Fabian Giefer / Anadolu Agency/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 3
Vereinslos seit: 01.07.2021

Im Sommer 2014 wechselte Fabian Giefer ablösefrei von Fortuna Düsseldorf zum FC Schalke 04, wo er nicht über den Status der Nummer zwei hinaus kommen sollte. Während seiner Zeit in Gelsenkirchen wurde der 31-Jährige allerdings auch immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.

Nach drei Jahren und nur drei Einsätzen verließ der Schlussmann, der für die Rückrunde der Saison 2016/17 an Bristol City verliehen wurde, die Königsblauen in Richtung Augsburg. In der letzten Saison stieg der Rechtsfuß mit den Würzburger Kickers ab. Den Gang in die Drittklassigkeit trat der ehemalige Juniorennationalspieler allerdings nicht mit an.

9. Alexander Baumjohann

Alexander Baumjohann
Alexander Baumjohann / Michael Regan/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 47
Vereinslos seit: 01.07.2021

Der ehemalige U21-Nationalspieler schaffte einst bei Schalke 04 den Sprung in den Profikader. Der große Durchbruch blieb Alexander Baumjohann zunächst allerdings verwehrt. Nach Stationen bei Borussia Mönchengladbach (01/2007 - 07/2009) und Bayern München kehrte der Offensivspieler Anfang Januar 2010 wieder nach Gelsenkirchen zurück.

Nach seinem Comeback hielt es den Rechtsfuß weitere zweieinhalb Jahre lang auf Schalke, ehe der 1. FC Kaiserslautern den Ex-Gladbacher ablösefrei verpflichtete. Bis Ende Juni stand der 34-Jährige beim Sydney FC unter Vertrag.

8. Christian Clemens

Christian Clemens
Christian Clemens / Boris Streubel/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 28
Vereinslos seit: 01.07.2021

Knapp drei Millionen Euro Ablöse machten die Königsblauen im Sommer 2013 locker, um sich die Dienste des Köln-Profis zu sichern. In seiner Anfangszeit auf Schalke fand sich der Angreifer häufig in der Startelf wieder. Aufgrund einer langwierigen Schambeinentzündung verpasste Christian Clemens die komplette Rückrunde.

Auch in seiner zweiten Saison in Gelsenkirchen wurde das FC-Eigengewächs nicht wirklich glücklich. Im Januar 2015 schloss sich der Rechtsfuß zunächst auf Leihbasis dem 1. FSV Mainz 05 an, der den gebürtigen Kölner nach eineinhalb Jahren fest verpflichtete. In der vergangenen Rückrunde war der 30-Jährige für den SV Darmstadt 98 im Einsatz.

7. Lukas Schmitz

Lukas Schmitz
Lukas Schmitz / PATRIK STOLLARZ/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 70
Vereinslos seit: 01.07.2021

Zur Saison 2009/10 heuerte der Bochumer bei Schalke 04 an. In Gelsenkirchen erkämpfte sich der Linksverteidiger nach kurzer Anlaufzeit einen Stammplatz. Zwei Spielzeiten lang trug Lukas Schmitz das Schalke-Trikot und bestritt insgesamt 70 Pflichtspiele, in denen er zwei Treffer erzielt und elf weitere vorbereitet hat.

Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Wolfsberger AC und VVV-Venlo heißen die weiteren Stationen des 32-Jährigen, für den die Knappen eine Million Euro Ablöse kassiert haben. In der letzten Saison stieg der Linksfuß mit dem niederländischen Klub aus der Eredivisie ab.

6. Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb
Nabil Bentaleb / Alexander Hassenstein/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 107
Vereinslos seit: 01.07.2021

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga hat Schalke 04 einen großen personellen Umbruch vollzogen. Unter den zahlreichen Abgängen fand sich auch Nabil Bentaleb wieder, dessen Arbeitspapier Ende Juni ausgelaufen ist. Mit dem Abschied des zentralen Mittelfeldspielers ging auf Schalke ein sehr unrühmliches Kapitel zu Ende.

Im Juli 2017 hatten die Königsblauen den Linksfuß nach einjähriger Leihe fest von Tottenham Hotspur verpflichtet. Mit einer Ablöse in Höhe von 19 Millionen Euro ging der 26-Jährige als zweitteuerster Neuzugang in die Vereinsgeschichte ein. Der Skandal-Profi, der zwischenzeitlich an Newcastle United ausgeliehen war, wurde während seiner Zeit in Gelsenkirchen fünf Mal suspendiert.

5. Raffael

Raffael
Raffael / PATRIK STOLLARZ/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 16
Vereinslos seit: 01.07.2020

Raffael ist mittlerweile seit über einem Jahr vereinslos. An das Karriereende denkt der 36-Jährige offenbar noch nicht. Zuletzt war der Brasilianer für die Borussia aus Mönchengladbach im Einsatz. Nach sieben Spielzeiten am Niederrhein erhielt der Routinier, der fast 300 Bundesliga-Spiele bestritten hat, kein neues Arbeitspapier mehr.

Sein Gastspiel auf Schalke war von deutlich kürzerer Dauer. Im Januar 2013 wechselte der Rechtsfuß auf Leihbasis von Dynamo Kiew zu den Knappen. Bei seinen 16 Einsätzen in der Rückrunde war der Ex-Hertha-Profi an sieben Treffern (zwei Tore/fünf Vorlagen) direkt beteiligt.

4. Sidney Sam

Sidney Sam
Sidney Sam / Zhong Zhi/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 22
Vereinslos seit: 01.07.2021

Mit der Verpflichtung von Leverkusens Sidney Sam im Juli 2014 schienen die Königsblauen einen echten Transfercoup gelandet zu haben. Für schlappe 2,5 Millionen Euro Ablöse schloss sich der Nationalspieler Schalke 04 an. Die hohen Erwartungen konnte der gebürtige Kieler allerdings nicht erfüllen.

Nach zweieinhalb Jahren in Gelsenkirchen, in denen der Marktwert des Angreifers von zehn Millionen auf 0,5 Millionen Euro gefallen war, folgte ein halbjähriges Leihgeschäft zum SV Darmstadt 98. Ende August 2017 ließen die Knappen den 33-Jährigen, der in der letzten Saison für den türkischen Erstligisten Antalyaspor aktiv war, ablösefrei zum VfL Bochum ziehen.

3. Chinedu Obasi

Chinedu Obasi
Chinedu Obasi / Boris Streubel/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 51
Vereinslos seit: 01.07.2021

Nach längerer Vereinslosigkeit zog es den Nigerianer im September 2020 nach Österreich, wo er beim SCR Altach unterschrieb. Ende Juni gingen der Erstligist und der Mittelstürmer, der aktuell mit einem Achillessehnenanriss ausfällt, wieder getrennte Wege.

Schalke 04 hatte den Angreifer im Januar 2012 zunächst von der TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen und ein halbes Jahr später für vier Millionen Euro Ablöse fest verpflichtet. Nach drei weiteren Jahren in Königsblau wurde der auslaufende Vertrag des 35-Jährigen, der fünf Treffer und fünf Vorlagen beigesteuert hat, nicht verlängert.

2. José Manuel Jurado

José Manuel Jurado
José Manuel Jurado / Jamie McDonald/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 72
Vereinslos seit: 01.10.2020

Ende August 2010 sorgte der FC Schalke 04 mit der Verpflichtung von José Manuel Jurado für Schlagzeilen. Für den offensiven Mittelfeldspieler von Atletico Madrid legten die Knappen immerhin elf Millionen Euro Ablöse auf den Tisch. Trotz seiner 21 Torbeteiligungen (neun Treffer/zwölf Vorlagen) in 72 Spielen gilt der Spanier als einer der größten Fehleinkäufe der Vereinsgeschichte.

Nach zwei Jahren verabschiedete sich der Rechtsfuß in Richtung Moskau. Der ehemalige U21-Nationalspieler war in den letzten Jahren unter anderem in England und China aktiv, ehe er im Sommer 2019 wieder nach Spanien zurückkehrte, wo er beim FC Cadiz anheuerte. Mittlerweile ist der 35-Jährige seit knapp zwölf Monaten vereinslos.

1. Roman Neustädter

Roman Neustädter
Roman Neustädter / Matej Divizna/Getty Images

Pflichtspiele für Schalke 04: 161
Vereinslos seit: 01.07.2021

Roman Neustädter, der sowohl für die deutsche als auch für die russische Nationalmannschaft im Einsatz war, wechselte im Sommer 2012 ablösefrei von Gladbach nach Gelsenkirchen. Auf Schalke war der 33-Jährige vier Spielzeiten lang fester Bestandteil der Defensive und erreichte während dieser Zeit auch seinen höchsten Marktwert (neun Millionen Euro).

Nach seinem Schalke-Abschied wagte der defensive Mittelfeldspieler erstmals den Sprung ins Ausland und unterschrieb bei Fenerbahce Istanbul. Die letzten zwei Jahre stand der Routinier bei Dynamo Moskau unter Vertrag.

Quelle Daten: www.transfermarkt.de

facebooktwitterreddit