FC Schalke 04

Aufstellungen: Schalke 04 gegen Mainz 05 - so könnten sie spielen

Yannik Möller
Das letzte Duell fand im März 2021 statt
Das letzte Duell fand im März 2021 statt / Pool/GettyImages
facebooktwitterreddit

In der englischen Woche wird der vorletzte Spieltag vor der bevorstehenden WM-Pause gespielt. Am Mittwochabend empfängt Schalke 04 die Gäste von Mainz 05 in der Veltins Arena. Einst zusammen im Tabellenkeller, begegnen sich die Teams inzwischen auf unterschiedlicher Augenhöhe.


"Es ist mit Sicherheit kein unwichtiges Spiel", redete Thomas Reis von der Bedeutung der Partie. Die zuletzt gezeigte Leistungssteigerung, kombiniert mit einem dringend notwendigen und womöglich auch erreichbarem Punktegewinn, verspricht ein wichtiges Duell für Königsblau. Der Coach weiter: "Man hat eine gute Euphorie entfacht, gerade mit dem Auswärtsauftritt. Deswegen steigen die Ansprüchen. Denen musst und möchtest du gerecht werden, das ist eine Drucksituation. Aber ich finde, das ist positiver Druck. Wir müssen zeigen, dass Bremen keine Eintagsfliege war."

Personallage auf Schalke unverändert: Langzeitverletzte im Fokus

Im Vergleich zur Auswärtspartie am vergangenen Samstag gibt es keine personellen Veränderungen bei den Gelsenkirchenern. Die Langzeitverletzten bereiten dem Klub noch immer Sorgen, insbesondere in der Innenverteidigung drückt der Schuh. Der zuletzt etwas angeschlagene Marius Bülter ist wieder einsatzbereit, wenngleich er zunächst eher auf der Bank Platz nehmen dürfte.

Die voraussichtliche Schalke-Aufstellung gegen Mainz 05

Reis hatte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel erklärt, dass es auch eine Möglichkeit sei, die gleiche Startelf erneut zu benennen. Immerhin habe die gute Leistung trotz des Ergebnisses für etwas Mut gesorgt und die Auswahl der Spieler bestätigt. Zwei Änderungen sind dennoch zu erwarten.

Nicht so im Tor: Alexander Schwolow bleibt unter dem Trainer gesetzt. Die Innenverteidigung wird erneut aus Henning Matriciani, der gegen Bremen ein sehr solides Spiel absolvierte, und Maya Yoshida bestehen. Auch Cedric Brunner bleibt als Rechtsverteidiger erhalten. Auf links hingegen dürfte Tobias Mohr aus der Verteidigung rücken. Dafür dürfte Timothée Kolodziejczak nachrücken.

Auch im zentralen Mittelfeld gibt es keinen Bedarf, etwas zu verändern: Alex Kral und Tom Krauß bleiben gesetzt. Auch Florent Mollet, zentral aber offensiver, wird wohl erneut auflaufen. Dominick Drexler muss sich trotz seines Treffers etwas gedulden. Auf rechts zeigte Kenan Karaman eine gute Leistung, weshalb er sich das erneute Vertrauen verdient hat. Links wird Bülter vermutlich für Jordan Larsson rausrotieren. Simon Terodde bleibt im Sturmzentrum.

Schalke 04: Voraussichtliches Spielsystem gegen Mainz 05

Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Kolodziejczak - Kral, Krauß - Karaman, Mollet, Larsson - Terodde



Bo Svensson warnte seine Mainzer vor dem Duell mit dem Tabellenschlusslicht: "Trotz der Tabellensituation ist Schalke keine tote Mannschaft. Sie haben mit Terodde und Polter zwei große Stürmer, hinten einige Ausfälle und im Mittelfeld eine gute Qualität. Auch körperlich ist Schalke präsent und wird uns viel abverlangen."

Mainz reist mit wenigen Ausfällen nach Gelsenkirchen

Die Nullfünfer können personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. "Es stehen uns die gleichen Spieler wie gegen Wolfsburg zur Verfügung", erklärte Svensson vor der Partie. Damit sind Suliman Mustapha und Maxim Leitsch weiterhin keine Option.

Die voraussichtliche Mainz-Aufstellung gegen Schalke 04

Weil dem Mainz-Trainer die gleichen Spieler zur Verfügung stehen und obwohl das Spiel gegen Wolfsburg mit 0:3 verloren ging, ist bei den Gästen kaum eine Veränderung in der ersten Elf zu erwarten. Robin Zentner wird im Tor stehen. Vor ihm die typische Dreierkette, bestehend aus Edimilson Fernandes, Alexander Hack und Anthony Caci.

Im Mittelfeldzentrum läuft wohl alles auf Anton Stach und Dominik Kohr hinaus. Auch die Außen sind mit Silvan Widmer auf rechts, sowie mit Aaron Martin auf links so gut wie klar. Im offensiveren Part sind Karim Onisiwo und Marcus Ingvartsen zu erwarten. Dazu dürfte auch Jea-Sung Lee erneut aufspielen. Allerdings wäre auch eine Startelf-Chance für Jonathan Burkardt nicht allzu überraschend.

Mainz 05: Voraussichtliches Spielsystem gegen Schalke 04

Zentner - Fernandes, Hack, Caci - Widmer, Stach, Koch, Martin - Lee, Onisiwo - Ingvartsen


Alles zu S04 und Mainz bei 90min:

facebooktwitterreddit