90min
FC Schalke 04

Schalke kann weiter auf Gazprom bauen - die Zahlen zum Deal

Jan Kupitz
Mar 30, 2021, 2:23 PM GMT+2
Gazprom bleibt Schalke-Sponsor
Gazprom bleibt Schalke-Sponsor | Alex Grimm/Getty Images
facebooktwitterreddit

Endlich mal wieder gute Nachrichten auf Schalke: Gazprom wird dem S04 auch bei einem Gang ins Unterhaus als Trikotsponsor treu bleiben. Das Erdgasförderunternehmen hat sich mit den Knappen sogar auf eine Vertragsverlängerung bis 2025 geeinigt und lässt für Zweitliga-Verhältnisse ordentlich was springen.

Aufgrund des drohenden Abstiegs hätte Gazprom die Möglichkeit gehabt, vorzeitig aus dem bis 2022 datierten Sponsorenvertrag mit dem FC Schalke auszusteigen. Doch der langjährige Partner des S04 wird von dieser Option keinen Gebrauch machen und dem Verein unabhängig von der Ligazugehörigkeit treu bleiben.

Bild und kicker berichten übereinstimmend, dass Gazprom in der 2. Liga pro Jahr an die zehn Millionen Euro überweisen würde - eine ordentliche Summe und in etwa so viel, wie beispielsweise Borussia Mönchengladbach von Flatex erhält! Im Falle des Wiederaufstiegs sollen 17-18 Millionen Euro fließen und damit in etwa so viel, wie Schalke aktuell von Gazprom bezieht (20 Millionen Euro). Demnach werde der Abstieg nur als Betriebsunfall gesehen.

Aber: Falls Schalke 2022 den direkten Wiederaufstieg nicht schaffen sollte, verringert sich kicker-Angaben zufolge die Prämie mit jedem weiteren Zweitligajahr. Laut Bild kann Gazprom 2024 vorzeitig aussteigen, sollte S04 dann immer noch im Unterhaus kicken.

"Ein starkes Zeichen der Loyalität und des Zusammenhalts"

"Mit dieser ligaunabhängigen Verlängerung setzt Gazprom in der aktuellen Situation ein starkes Zeichen der Loyalität und des Zusammenhalts und trägt damit zur wirtschaftlichen Stabilität des Vereins bei", schwärmt Schalkes Aufsichtsratmitglied Matthias Warnig.

Alexander Jobst ergänzt: "Die Vertragsverlängerung mit unserem wichtigsten Partner Gazprom hat für Schalke 04 eine enorme Bedeutung und zeigt Vertrauen – insbesondere in schwierigen Zeiten. Dafür sind wir sehr dankbar. Gleichzeitig spüren wir im Verein mit dieser Bestätigung unseres Hauptsponsors die Erwartungshaltung und den Ansporn, dass Schalke 04 sportlich wieder in die Erfolgsspur zurückfindet."

Durch die geschaffenen Fakten kann Schalke die Planungen für die kommende Saison nun weiter vorantreiben. Vor Gazprom hatte sich mit der Brauerei Veltins bereits ein anderer langjähriger Partner zu den Königsblauen bekannt. Auf seine Sponsoren kann sich S04 in dieser schwierigen Zeit verlassen.

facebooktwitterreddit