Schalke: Mollet-Abschied perfekt - das sagen die Beteiligten

Jan Kupitz
Florent Mollet
Florent Mollet / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Transfer ist perfekt: Florent Mollet verlässt den FC Schalke nach nur einem halben Jahr und wechselt zurück nach Frankreich zum FC Nantes.


Nach Kerim Calhanoglu und Florian Flick (beide Leihe) ist Mollet der dritte Winter-Abgang der Königsblauen. Laut übereinstimmenden Berichten kassiert S04 für den 31-Jährige eine Ablöse von bis zu 1,5 Millionen Euro (inklusive Boni) - somit konnte Schalke zumindest hier ein Plus erwirtschaften, da Mollet vor einem halben Jahr für nur 500.000 Euro in den Pott gewechselt war.

Das ist aber wohl auch der einzig positive Aspekt des Mollet-Transfers. Der Franzose hatte unter Ex-Coach Frank Kramer kaum eine Rolle gespielt und war erst unter Thomas Reis vor der WM-Pause gut in Fahrt gekommen. Nun, wo man auf Schalke einige Hoffnungen in ihn gesteckt hat, wollte Mollet den Verein wieder verlassen und in seine französische Heimat zurückkehren.

"Wir hatten ursprünglich nicht die Intention, Florent Mollet nach nur einem halben Jahr wieder ziehen zu lassen. Als vor wenigen Tagen die Anfrage aus Nantes eintraf, war es der explizite Wunsch des Spielers, diese Chance wahrnehmen zu können. Persönliche Gründe spielten dabei auch eine Rolle", gab Peter Knäbel zu verstehen.

"Mit Blick auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – den sicheren Transfereinnahmen sowie den Gehalteinsparungen – haben wir dem Wechsel schließlich zugestimmt", so der Sportvorstand weiter. "Wir wünschen Florent alles Gute für seine private und sportliche Zukunft."

Mollet sagte nach seiner Unterschrift in Nantes: "Ich bin sehr glücklich, hier zu sein, zum FC Nantes, meinen neuen Teamkollegen sowie dem Staff zu stoßen. Ich denke, wir werden eine tolle Zeit erleben. Der FC Nantes nimmt einen besonderen Platz im französischen Fußball ein. Ich freue mich wirklich sehr, zu einem legendären Verein zu wechseln und hoffe, dass wir alle zusammen sehr gute Leistungen erbringen werden."


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit