Schalke erzielt Durchbruch: Neuer Transfer steht bevor

Timo Baumgartl absolviert am Mittwoch den Medizincheck

Timo Baumgartl
Timo Baumgartl / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Rund um die anvisierte Verpflichtung von Timo Baumgartl konnte der FC Schalke in den Gesprächen mit PSV Eindhoven einen Durchbruch erzielen. Der Transfer des Abwehrspielers steht unmittelbar bevor.

Seit ein paar Tagen hat Schalke 04 an der Verpflichtung von Timo Baumgartl gearbeitet. Der Innenverteidiger soll die Abwehrreihe verstärken. Das war schon vor dem Kreuzbandriss von Leo Greiml notwendig, ist seit dem vergangenen Wochenende aber noch dringender geworden.

Umso nervöser schien das Vereinsumfeld zu werden, weil eine Einigung mit PSV Eindhoven dann doch nicht so unkompliziert verlief, wie zunächst gedacht. Doch rechtzeitig vor dem Saisonstart konnte S04 einen Durchbruch erzielen.

Der Transfer steht kurz bevor und wird noch am heutigen Mittwoch, allerspätestens am Donnerstag offiziell bekanntgegeben. Der 27-Jährige ist bereits in Gelsenkirchen, um den Medizincheck zu absolvieren.

Dabei sind sich Sky, die Bild und die WAZ einig. Uneins ist man sich jedoch bei der Vertragslaufzeit. Spricht die Bild von einem bis 2026 gültigen Arbeitspapier, berichtet Sky-Reporter Dirk große Schlarmann von einem Vertrag bis 2025. Durchaus denkbar, dass die Laufzeit zunächst zwei Jahre beträgt und ein potenzieller Aufstieg dann automatisch ein weiteres Jahr hinzufügen würde.

Offenbar der schlussendlich gefundene Kompromiss mit Eindhoven: Insgesamt werden wohl rund 750.000 Euro fällig. An Ablösesumme und Bonuszahlungen zusammengenommen.


Weitere Nachrichten rund um Schalke:

feed