Bericht: Schalke arbeitet an Rückkehr von Churlinov

  • Schalke 04 möchte Offensive verstärken
  • Leihe von Churlinov eine Option
  • Ex-Schalke verpasste die letzten Monate mit einer Blutvergiftung
Darko Churlinov
Darko Churlinov / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke 04 muss und möchte im Januar den Kader verstärken. Aktuell gibt es wieder heiße Gerüchte um eine Rückkehr von Darko Churlinov.

Die RuhrNachrichten berichten, dass Schalke 04 Interesse an einer Verpflichtung von Darko Churlinov hat. FussballTransfers ergänzt, dass der FC Burnley aktuell auf der Suche nach einem Club für Churlinov ist. Die Clarets würden den Stürmer gerne verleihen, Schalke soll eine Option sein.

Churlinov spielte bereits in der Saison 2021/22 auf Leihbasis beim FC Schalke und genießt ein hohes Standing bei den Königsblauen. Der 23-Jährige passt in das gesuchte Profil für die Offensive und kennt den Verein bereits gut. Auch qualitativ würde Churlinov das Niveau der Mannschaft enorm heben.

Die offene Frage bei Churlinov ist, wie fit er nach seiner langen Zwangspause ist. Der Angreifer verpasste die vergangenen Monate mit einer Blutvergiftung, die ihn beinahe die Karriere als Fußballprofi kostete. Mittlerweile stand Churlinov wieder für die Nationalmannschaft Mazedoniens auf dem Platz, bei Burnley ist er aber außen vor.


Weitere Transfer-News lesen:

feed