FC Schalke 04

Wermutstropfen bei Schalke 04: Aydin und Drexler verletzt

Oscar Nolte
Dominick Drexler zog sich gegen Hannover eine Risswunde zu
Dominick Drexler zog sich gegen Hannover eine Risswunde zu / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Schalke 04 hat am Freitag einen Last-Minute-Sieg gegen Hannover 96 gefeiert. Am Sonntag teilten die Knappen aber mit, dass sich Dominick Drexler und Mehmet Can Aydin verletzt haben.


Mit dem knappen Sieg gegen Hannover konnte sich Bundesliga-Absteiger Schalke auf den dritten Platz in der 2. Bundesliga vorschieben; langsam aber sicher etablieren sich die Knappen in der Spitzengruppe und damit im Aufstiegsrennen.

Einen kleinen Wermutstropfen hat der Sieg gegen Hannover aber: wie S04 am Sonntag mitteilte, trugen Dominick Drexler und Mehmet Can Aydin beide Blessuren vom Spiel davon. Drexler zog sich eine tiefe Risswunde zu; schmerzhaft, aber grundsätzlich keine Verletzung, bei der ein Ausfall droht. Schlimmer hat es da Aydin erwischt: der 19-Jährige hat sich eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen.

Damit fällt Aydin bis auf Weiteres aus. Der Youngster ist auf Schalke eine der absoluten Entdeckungen der Saison und konnte sich zuletzt unter Cheftrainer Dimitrios Grammozis sogar einen Stammplatz erkämpfen. Der Ausfall mitten in dieser heißen Phase der Saison dürfte Aydin etwas zurückwerfen. Wie lange der Mittelfeldspieler genau ausfallen wird, gab Schalke noch nicht bekannt.

facebooktwitterreddit