90min
FC Schalke 04

Schalke 04: Lob für Calhanoglu - Entwarnung bei Bozdoğan

Tal Lior
Mar 6, 2021, 9:47 AM GMT+1
Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Wenn man dem Schalke-Debüt von Chefcoach Dimitrios Grammozis einen positiven Aspekt abgewinnen will, sollte man auf das durchschnittliche Alter der gestrigen Startelf beim 0:0-Remis gegen Mainz 05 schauen.

Zu den vielen Talenten, die beim Duell zwischen den Abstiegskandidaten dabei waren, gehörte Kerim Calhanoglu. Der 18-jährige Linksverteidiger erhielt am Freitagabend sein Bundesliga-Debüt - und konnte dabei durchaus überzeugen.

"Wir haben uns in zwei Tagen einen Überblick verschaffen können. Wir wollten Kolasinac im defensiven Mittelfeld haben, damit er Power reinbringen kann", so die Erklärung von Grammozis zur Neubesetzung der Linksverteidiger-Position (via Reviersport). " Es war eine Bauchentscheidung zwischen Calhanoglu und Oczipka. Das Debüt war nicht schlecht."

Alles gut bei Bozdoğan - Kolasinac angeschlagen

Auch Can Bozdoğan durfte von Beginn an spielen, da sich Amine Harit bereits beim Aufwärmen verletzte und die komplette Spieldauer mit muskulären Problemen auf der Bank verbrachte. Für Bozdoğan war aber bereits nach einer Halbzeit wieder Schluss.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler blieb in der Pause in der Kabine, Schalke-Fans befürchteten deshalb zunächst, dass der U20-Nationalspieler Deutschlands sich verletzt hat. Laut Grammozis war der Wechsel jedoch lediglich eine taktische Entscheidung.

Unklar ist derweil, wie es derzeit Sead Kolašinac geht. Der 27-jährige Bosnier wurde in der 78. Minute aufgrund von Oberschenkelproblemen ausgewechselt.

facebooktwitterreddit