SC Freiburg - FC St. Pauli: TV-Übertragung, Live-Stream & Anpfiff (DFB-Pokal)

Philipp Geiger
Stand in der letzten Saison mit dem SC Freiburg im Finale: Christian Streich
Stand in der letzten Saison mit dem SC Freiburg im Finale: Christian Streich / Helge Prang - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der SC Freiburg hat am Mittwochabend in der zweiten Runde des DFB-Pokals den FC St. Pauli zu Gast. Beide Klubs stehen sich erstmals im Pokal gegenüber. Alles Wissenswerte zur Begegnung gibt es hier im Überblick zusammengefasst.


DFB-Pokal: SC Freiburg vs. FC St. Pauli im TV & Stream

Spielort: Freiburg
Stadion: Europa-Park-Stadion
Datum: 19. Oktober 2022
Anpfiff: 18 Uhr


Wo wird SC Freiburg - St. Pauli übertragen?

Das Duell zwischen dem Bundesligisten und dem Zweitligisten überträgt der Pay-TV-Sender Sky als Einzelspiel und in der Konferenz.

TV: Sky Sport (Einzelspiel & Konferenz)
Stream: Sky Go, WOW


Direkter Vergleich

In der Bundesliga (acht Duelle) und in der 2. Bundesliga (18 Duelle) trafen der SC Freiburg und St. Pauli insgesamt 26 Mal aufeinander. Die Bilanz fällt dabei ausgeglichen aus. Beide Vereine entschieden jeweils neun Begegnungen für sich. Beim letzten Aufeinandertreffen im April 2016 (2. Bundesliga) behielt der Sport-Club mit 4:3 die Oberhand.


Aktuelle Formkurven

SC Freiburg: S S U S N
FC St. Pauli: U N U N S

Der SC Freiburg spielt bislang national und auch international eine starke Saison. Am Sonntagabend ging die jüngste Erfolgsserie der Breisgauer allerdings krachend zu Ende. Nach elf Pflichtspielen ohne Niederlage (acht Siege, drei Unentschieden) musste sich die Mannschaft von Christian Streich dem FC Bayern München mit 0:5 geschlagen geben und den deutschen Rekordmeister in der Tabelle vorbeiziehen lassen. In der ersten Pokalrunde setzte sich der Tabellendritte beim 1. FC Kaiserslautern mit viel Mühe (2:1 n.V.) durch.

Während der FC St. Pauli in der vergangenen Saison bis zum Schluss um den Aufstieg mitspielte, müssen sich die Blicke der Kiezkicker aktuell eher nach unten richten. Dank des jüngsten 3:0-Heimerfolgs im Derby gegen den Hamburger SV hat sich die Mannschaft von Timo Schultz zumindest etwas Luft verschafft und sich in der Tabelle auf Platz zwölf verbessert. Zuvor war der Zweitligist sieben Mal in Folge (vier Unentschieden, drei Niederlagen) sieglos geblieben. Zum Auftakt in den DFB-Pokal behielt St. Pauli beim SV Straelen mit 4:3 die Oberhand.


Alles zum SC Freiburg & St. Pauli bei 90min:

Alle News zum SC Freiburg
Alle News zum FC St. Pauli
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit