90min
FC Chelsea

Offiziell: Saul Niguez wechselt zum FC Chelsea

Jan Kupitz
Saul Niguez wechselt zum FC Chelsea
Saul Niguez wechselt zum FC Chelsea / Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images
facebooktwitterreddit

Kurz vor dem Ende des Transferfensters hat der FC Chelsea die Verpflichtung von Saul Niguez eingetütet! Der spanische Mittelfeldstar wird für ein Jahr von Atletico Madrid ausgeliehen.


Die Verhandlungen zwischen den Blues und den Rojiblancos müssen eine Achterbahnfahrt gewesen sein. Sah es in den vergangenen Tagen so aus, als würde die Verpflichtung des 26-Jährigen kein größeres Problem für den FC Chelsea darstellen, so geriet der Transfer plötzlich in große Gefahr, je näher die Transfer-Deadline rückte.

Noch am Dienstagmittag hatten sämtliche englische Medien berichtet, dass Sauls Wechsel an die Stamford Bridge immer unwahrscheinlicher werde, ehe sich beide Klubs gegen Abend doch wieder aufeinander zubewegten und tatsächlich noch zu einer Einigung fanden.

Laut Fabrizio Romano beträgt die Leihgebühr für den Spanier fünf Millionen Euro. Zudem sollen die Londoner eine Kaufoption in Höhe von 35 Millionen Euro besitzen.

Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia sagte: "Wir heißen Saul im Klub willkommen und glauben, dass er unseren Kader vervollständigt, da wir in dieser Saison in fünf verschiedenen Wettbewerben um Titel kämpfen. Er ist ein ausgewiesener Gewinner, ein Spieler mit enormer Erfahrung und wir wissen, dass er für die Herausforderungen, die uns im kommenden Jahr an allen Fronten erwarten, sehr gut geeignet sein wird."

Bitter für den BVB: Chelsea hatte Callum Hudson-Odoi keine Freigabe für einen Wechsel nach Dortmund gegeben, da Sauls Verpflichtung so unwahrscheinlich war. Nun ist es für die Schwarz-Gelben jedoch zu später - das Transferfenster in Deutschland schließt bekanntlich einige Stunden früher als in den anderen europäischen Topligen.

facebooktwitterreddit