Transfer

Bericht: Sasa Kalajdzic mit Wolves einig - VfB-Abschied vor Abschluss

Simon Zimmermann
Sasa Kalajdzic zieht es zu den Wolves
Sasa Kalajdzic zieht es zu den Wolves / Stefan Matzke - sampics/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sasa Kalajdzic zieht es offenbar auf die Insel. Der VfB-Torjäger soll sich mit den Wolves bereits einig sein. Die Verhandlungen zwischen den Klubs laufen.


Rund zehn Tage vor Transferschluss deutet sich ein Abschied von Sasa Kalajdzic aus Stuttgart immer weiter an. Nach den vielen Gerüchten um den österreichischen Angreifer in den vergangenen Wochen soll Kalajdzic nun vor einem Wechsel zu den Wolverhampton Wanderers stehen.

Wie Sky berichtet, ist sich der 25-Jährige mit den Wolves bereits grundsätzlich auf einen Transfer einig geworden. Derzeit laufen noch die Verhandlungen mit dem VfB. Der Premier-League-Klub soll aber bereit sein, die von Stuttgart aufgerufene Ablöse zu bezahlen. Bis zu 25 Millionen Euro fordert der VfB. Realistisch dürfte eine Summer im Bereich von 20 Millionen Euro sein, die mit weiteren Bonuszahlungen garniert wird. Kalajdzic' Vertrag bei den Schwaben läuft kommenden Sommer aus.

In den kommenden Tagen wollen die Wolves den Transfer perfekt machen. Der VfB könnte dann selbst noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Für die Mittelstürmerposition war bereits Luca Pfeiffer verpflichtet worden. Die letztjährige Darmstadt-Leihgabe ist aber eher als Ergänzung und nicht als Kalajdzic-Nachfolger eingeplant.

Interesse wurde den Schwaben zuletzt unter anderem an Bayern-Youngster Joshua Zirkzee nachgesagt, der allerdings von mehreren Klubs umworben wird.


Alles zum VfB bei 90min:

facebooktwitterreddit