Jadon Sancho

Rangnick jubelt: Sancho endlich in BVB-Form

Jan Kupitz
Jadon Sancho
Jadon Sancho / Laurence Griffiths/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jadon Sancho kommt bei Manchester United immer besser in Fahrt! Ralf Rangnick schwärmt, dass der Flügelspieler endlich zu der Form aufläuft, die er bei Borussia Dortmund gezeigt hat.


Sancho, der im vergangenen Sommer für 85 Millionen Euro ins Old Trafford gewechselt war, hatte sich in seiner Zeit bei Borussia Dortmund mit 50 Toren und 64 Vorlagen in 137 Spielen ins Rampenlicht gespielt. An diese Form konnte Sancho nach seinem Wechsel zu den Red Devils jedoch nicht anknüpfen - in seinen ersten 18 Spielen in der Premier League erzielte er nur ein Tor und keine Vorlage.

Zum Glück für den 21-Jährigen hat sich seine Form in den letzten Wochen massiv verbessert. Mit zwei Toren und drei Vorlagen in sechs Spielen hat er United im Rennen um die Champions League gehalten. Ralf Rangnick gab zu, dass es eine aufregende Zeit ist, mit Sancho zu arbeiten.

Sancho auf dem Weg zur alten Stärke: "Geht um Selbstvertrauen und Spielzeit"

"Er ist jetzt der Jadon Sancho, den ich kenne, seit er 18 Jahre alt ist", sagte Rangnick in einer Pressekonferenz nach dem Sieg über Tottenham. "Er nähert sich jetzt dem Jadon Sancho an, den ich aus Deutschland kenne. Am Ende geht es nur um Selbstvertrauen. Spielzeit, Selbstvertrauen. Selbstvertrauen, Spielzeit. Er hat auf einem sehr hohen Niveau gespielt."

"Wir können nur als Team erfolgreich sein", unterstrich der 63-Jährige. "Wenn du nicht erfolgreich bist, wenn du nicht gut als Team spielst, nenne mir einen einzigen Spieler im Fußball, der seine eigene Karriere noch entwickeln kann. Das ist unmöglich. Es ist nur möglich, wenn man das Leistungsniveau der gesamten Mannschaft steigert. Genau das ist [gegen die Spurs] passiert."

"Bei Jadon habe ich, wie Sie wissen, als er 17 war, versucht, ihn zu überzeugen, zu uns nach Leipzig zu kommen. Leider hat er sich für Dortmund entschieden, was damals nicht die schlechteste Entscheidung war. Als ich hierher [zu United] kam, war klar, dass wir alles versuchen mussten, um ihm zu helfen, die beste Version seiner selbst zu bekommen", führte 'der Professor' aus.

Rangnick freut sich über Sancho-Aufschwung: "Froh, ihn auf diesem Niveau spielen zu sehen"

Rangnick zeigte sich zwar erfreut darüber, dass Sancho einen Schritt nach vorne machen und sein Niveau steigern konnte - aber der Trainer betonte auch, dass man nicht weniger von dem Flügelspieler verlangen sollte.

"Der Verein hat viel Geld für ihn bezahlt, um ihn von Borussia Dortmund wegzulocken. Wenn man so viel Geld für einen Spieler bezahlt, sollte er auch auf diesem Niveau spielen", stellte Rangnick klar, wusste jedoch auch: "Am Ende sind sie alle Menschen. Allein die Tatsache, dass er viel Geld gekostet hat, bedeutet nicht, dass er von Anfang an auf diesem Niveau spielt."

"Er hat mir gesagt, dass es natürlich ein Problem für ihn war, sich an die Intensität der Liga, an die Physis der Liga zu gewöhnen. Jetzt hat er es geschafft. Ich bin froh, ihn jetzt auf diesem Niveau spielen zu sehen."


Alle News zu Manchester United bei 90min:

Alle Manchester United-News
Alle Premier League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit