90min
Hertha BSC

Khedira wechselt zu Hertha BSC: "Bekommen einen Topspieler"

Jan Kupitz
Sami Khedira ist zurück in der Bundesliga
Sami Khedira ist zurück in der Bundesliga / Marco Luzzani/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hertha BSC hat den Transfercoup mit Sami Khedira perfekt gemacht! Die Berliner bestätigten am Deadline Day, dass der Weltmeister in der Hauptstadt einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben hat. Der Routinier erhält die Trikotnummer 28.

Khedira stand bei Juventus Turin seit mehreren Monaten auf dem Abstellgleis, kostet laut Bild daher keine Ablöse. Neben Tousart, Guendouzi, Ascacibar, Darida und Löwen ist der Weltmeister von 2014, der zuletzt auch mit einem Wechsel in die Premier League geliebäugelt hatte, bereits der sechste zentrale Mittelfeldspieler im Kader der abstiegsbedrohten Hertha.

"Mit Sami Khedira bekommen wir einen Topspieler, der in den vergangenen Jahren bei europäischen Spitzenklubs unter Vertrag stand und uns mit seiner Erfahrung aus seinen Spielen in der Champions League, Serie A, La Liga und auch mit der Nationalmannschaft bei Welt- und Europameisterschaften sofort weiterhelfen wird. Wir waren gemeinsam bei der WM 2010 in Südafrika und haben auch auf dem Feld Seite an Seite zusammengearbeitet. Ich kenne seine Führungsqualitäten und freue mich daher sehr, dass wir ihn nun bei Hertha BSC unter Vertrag haben", erklärt Sportdirektor Arne Friedrich den Transfercoup!

Sami Khedira sagt nach seiner Vertragsunterschrift: "Hertha BSC hat sich sehr um mich bemüht und bietet mir die Möglichkeit auf eine Rückkehr in die Bundesliga. Dafür bin ich dankbar und kann den Moment, erstmals im blau-weißen Trikot auf dem Platz zu stehen, ehrlich gesagt kaum abwarten. Ich fühle mich körperlich sehr gut und möchte mit meiner Erfahrung, die ich in den vergangenen Jahren sammeln konnte, der Mannschaft helfen und Hertha BSC zu mehr sportlichem Erfolg führen."

facebooktwitterreddit