90min
FC Schalke 04

Offiziell: Schalke verpflichtet Itakura

Jan Kupitz
Ko Itakura wechselt zum FC Schalke
Ko Itakura wechselt zum FC Schalke / Koji Watanabe/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke rüstet weiter auf und verpflichtet Ko Itakura von Manchester City. Der Japaner wird zunächst für eine Saison ausgeliehen, im Aufstiegsfall besitzt S04 eine Kaufoption.


Itakura war im Winter 2019 aus seiner japanischen Heimat zu Man City gewechselt, wurde jedoch umgehend an den FC Groningen weiterverliehen, für den er seitdem in den letzten zweieinhalb Jahren aktiv war. Angesichts der unfassbaren Konkurrenz beim englischen Meister hat der 24-jährige Verteidiger keine Perspektive - nun möchte er beim FC Schalke den nächsten Schritt seiner Karriere gehen.

"Wir sind sehr zufrieden, dass wir diesen Transfer realisieren konnten. Wir haben Ko Itakura seit langem intensiv beobachtet und sind absolut überzeugt von seinen Qualitäten: Er verteidigt aktiv und aggressiv, hat dabei ein richtig gutes Stellungsspiel und ist defensiv wie offensiv stark in Kopfballduellen. Obwohl er erst 24 Jahre jung ist, bringt er schon eine große Portion Erfahrung mit und wird unseren Kader damit bereichern", schwärmt S04-Sportdirektor Rouven Schröder über den Neuzugang.

"Ich bin sehr glücklich, ab sofort für Schalke 04 spielen zu dürfen. Nicht zuletzt durch Atsuto Uchida ist der Club auch in Japan sehr bekannt, und ich würde mich freuen, wenn ich die Fans bald ähnlich begeistern kann wie damals Uchida. Ich danke den Verantwortlichen des Clubs für ihr Vertrauen und freue mich auf mein erstes Training mit der Mannschaft", so Itakura.

Sollte S04 am Saisonende den Aufstieg in der Bundesliga schaffen, können die Knappen den Japaner laut Sky-Angaben für vier Millionen Euro fest verpflichten.

facebooktwitterreddit