90min
Hertha BSC

Roger Schmidt ist ein Kandidat bei Hertha BSC - Gespräche stehen bevor

Tal Lior
ANP Sport/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hertha-Coach Pal Dardai droht mit der Installierung des neuen Sportchefs Fredi Bobic ein schwerer Stand. Laut Bild führt der Neuzugang aus Frankfurt eine Liste von Kandidaten, die Dardai ablösen könnten. Einer davon soll Roger Schmidt sein.


Schmidt, der laut des Berichts auch bei Eintracht Frankfurt ein Kandidat ist, soll zudem bald mit der Berliner Vereinsführung Gespräche aufnehmen. Sein Vertrag bei der PSV Eindhoven läuft noch bis Sommer 2022.

Eindhoven befindet sich in dieser Saison nach 29 Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz, Ajax ist dem Rivalen im Meisterschaftskampf bereits enteilt. Die Ambitionen des 24-fachen Meisters waren eigentlich größer, was man auch an den Verpflichtungen von Spielern wie Mario Götze und Philipp Max erkennen konnte.

Fredi Bobic
Fredi Bobic plant bei der Hertha einen Neuanfang / Pool/Getty Images

Der 54-jährige Schmidt genießt jedoch weiterhin aufgrund seines intensiven Pressing-Spiels in Deutschland ein hohes Ansehen. Hertha müsste für ihn aufgrund seines noch bis 2022 laufenden Vertrag eine Ablösesumme zahlen.

Dardais Vertrag kann hingegen beim Nicht-Erreichen einer Ausbeute von 24 Punkten vorzeitig aufgelöst werden. Der Ungar muss zum jetzigen Stand 18 von 18 möglichen Punkten bis zum Saisonende holen, um dies zu verhindern.

facebooktwitterreddit