Serie A Transfers

Streit mit Mourinho eskaliert: Karsdorp wird die Roma verlassen

Oscar Nolte
Rick Karsdorp und Jose Mourinho
Rick Karsdorp und Jose Mourinho / Alessandro Sabattini/GettyImages
facebooktwitterreddit

Rick Karsdorp hat keine Zukunft mehr bei der AS Rom. Der Niederländer hat sich mit Cheftrainer Jose Mourinho zerstritten und tauchte am Sonntag nicht mehr beim Training auf. Im Januar wird er den Verein verlassen.


Vergangene Woche hatte Mourinho seinen Schützling überraschend nicht für den Kader nominiert. Zuvor hatte er vielsagend das "Verhalten eines unprofessionellen Spielers" angezählt und angekündigt, dass sich dieser Spieler "einen neuen Verein suchen" muss. Es war schon da ein offenes Geheimnis, dass damit Karsdorp gemeint war.

Karsdorp erscheint nicht beim Training - Wechsel im Januar fast sicher

Am Sonntag folgte nun der endgültige Bruch zwischen Karsdorp und Mourinho. Der niederländische Rechtsverteidiger tauchte nicht zum Training der Roma auf - unentschuldigt! - und ist damit wohl endgültig raus. "Es ist vorbei zwischen Karsdorp und der AS Rom", schrieb Transfer-Experte Fabrizio Romano dazu.

Im Januar wird Karsdorp den Verein mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verlassen (müssen). In Stellung sollen sich verschiedenen Medienberichten zufolge sowohl Juventus Turin, als auch Olympique Marseille bringen.


Alles zur Serie A & Transfer-Gerüchten bei 90min:


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar

facebooktwitterreddit